Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 276.780
  Pressemitteilungen gelesen: 35.418.387x
22.01.2015 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Sven Rensinghoff¹ | Pressemitteilung löschen

Stahl/Email-Lösungen für die individuelle Badgestaltung

Das Delbrücker Unternehmen Bette steht für natürliche Materialien in edlem Design - in allen Bereichen des Bades. Neben Wannen und Duschen besteht das Kernsortiment aus Waschtischen, die allesamt aus edlem Stahl/Email gefertigt sind. Das Material steht für Hygiene, angenehme Haptik, Pflegeleichtigkeit und dauerhafte Brillanz. Das Waschtisch-Sortiment umfasst die fünf Linien BetteOne, BetteArt, BetteLux, BetteAqua und BetteBowl.


Der Stahl/Email-Spezialist aus Delbrück bietet auch im Waschtisch-Segment nachhaltige Lösungen für Gäste-WC, Privat- und Hotelbad sowie für den öffentlichen Bereich. Die Waschtische verfügen über eine klare Formsprache, Perfektion in der Verarbeitung und hohe Qualität. Das Material Stahl/Email ist für seine Stabilität und hohe Belastbarkeit bekannt. Die Waschtische bieten ein Höchstmaß an Hygiene, sind porenlos, kratzfest und daher extrem pflegeleicht.

Problemlose Integration in die Bad-Architektur: Bette fertigt seine Bad-Objekte auf Maß - individuell auf Kundenwunsch. Die Trägerplatten der Waschtische gibt es maßgeschneidert in den Dimensionen 800 bis 2600 mm. Die im Werk ausgeführten individuellen Bohrungen für Armaturen oder Seifenspender beschleunigen den Einbau der Waschtische und lassen dem Kunden Spielraum bei der Badgestaltung. Außerdem kann aus einer Vielzahl an Sanitärfarben sowie 22 im eigenen Haus entwickelten, speziellen Farben gewählt werden.

Bei der Gestaltung seiner Bad-Objekte setzt Bette auf die Zusammenarbeit mit namhaften Bad-Designern. Der Entwurf für die Waschtisch-Serien BetteArt, BetteLux und BetteOne stammt von den Potsdamer Produktdesignern Tesseraux und Partner. Der Aufsatzwaschtisch BetteArt wirkt wie aus einem Stück geformt und hat einen extrem schmalen Rand. Der starke, skulpturale Charakter des Waschtischs verleiht dem Bad eine individuelle, ästhetisch anspruchsvolle Persönlichkeit. BetteLux verfügt über eine organische Innenform des Beckens, das ohne Ecken und Kanten auskommt und den natürlichen Charakter des Wassers bewahrt - ein auffälliger Kontrast zur geometrisch, geradlinigen Außenform des Waschtischs. Auch der Waschtisch BetteOne ist von einer klaren, geradlinigen Formensprache geprägt. Sein großzügiger Rand eignet sich als Ablage und ermöglicht eine flexible Positionierung der Armaturen. Zu BetteOne, BetteArt und BetteLux haben Tesseraux und Partner jeweils neben dem Waschtisch auch gleichnamige Badewannen im selben Design entworfen, für BetteOne zudem noch eine passende Duschwanne.

Die Waschtisch-Serien BetteAqua und BetteBowl wurden von dem Designbüro Schmiddem aus Berlin entworfen. Mit ihrer klaren, rechteckigen Form, großzügigen Becken und seitlichen Ablagen bieten die BetteAqua Waschtische eine Menge Komfort und eine harmonische Integration in die Bad-Architektur. Die präzisen Kanten und die plane Oberfläche machen sie zum Inbegriff für geradlinige Waschtische. Ähnlich verhält es sich mit BetteBowl - gestalterisch dominiert hier jedoch die variantenreiche Verbindung der Geometrien Kreis und Rechteck. Bei der rechteckigen Ausführung etwa geht die Ablagefläche des Waschtisches nahtlos in eine gerundete Mulde über.

Je nach Linie sind die Waschtische in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: als Aufsatzwaschtisch, Einbauwaschtisch, Wandwaschtisch, Doppelwaschtisch, Gäste-WC Waschtisch oder als freistehender Monolith - sie bieten damit vielfältigen Gestaltungsspielraum für die Badarchitektur. Optional sind alle Waschtische mit der Oberflächenveredelung BetteGlasur Plus erhältlich. Dieser glasklare Polymerfilm hat eine wasserabweisende Wirkung. Wassertropfen perlen noch leichter ab und es entstehen weniger Ablagerungen - das reduziert den Reinigungsaufwand und erhält die Schönheit des Waschtischs auf lange Zeit.

Ergänzt werden die Stahl/Email-Produkte durch die Möbel-Module BetteRoom: Echtholz-Trägerplatten, Hochglanz lackierte Schränke und Auszüge sowie weiteres nützliches Zubehör ermöglichen die flexible Planung individuell abgestimmter Waschplätze. Ihr Design ist harmonisch auf die Waschtischserien abgestimmt, damit das Bad eine einheitliche Formsprache spricht.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.bette.de
Bette GmbH & Co. KG
Heinrich-Bette-Straße 1 33129 Delbrück

Pressekontakt
http://id-pool.de
id pool GmbH
Krefelder Straße 32 70376 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de