Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 113
  Pressemitteilungen gesamt: 300.295
  Pressemitteilungen gelesen: 38.823.286x
04.07.2018 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Frau Elisabeth Fitschen¹ | Pressemitteilung löschen

Sommerzeit - Terrassenzeit

Wenn es um die Überdachung von Terrassen oder Balkonen geht, stellt sich häufig die Frage ob Glasbedachungen oder Überdachungen mit Kunststoffplatten am sinnvollsten sind.



Verschiedene Aspekte wie Optik, Verarbeitung, Witterungsbeständigkeit und Hagelfestigkeit und natürlich der Preis spielen bei der Entscheidung, ob Glas oder Kunststoff eingesetzt wird, eine nicht unerhebliche Rolle.



Glasbedachungen sind optisch natürlich sehr ansprechend und wirken modern und zeitlos. Glas spricht für edles Design. Es sollte mind. 8 mm VSG für eine Glasbedachung eingesetzt werden. Die Verarbeitung von massiven Glasplatten empfehlen wir vom Fachmann durchführen zu lassen. Nicht zuletzt aufgrund des schon erheblichen Flächengewichts der Glasplatten ist nicht nur der Transport, sondern auch die Montage aufwendig und schwieriger als beispielsweise bei Kunststoffplatten mit geringem Gewicht.



Kunststoffplatten in Form von Hohlkammerplatten oder Stegplatten bieten eine optimale Alternative zu Echtglasbedachungen, deshalb entscheiden sich besonders Heimwerker aber sehr wohl auch Verarbeitungsbetriebe wie Dachdecker und Zimmerer immer öfter für Stegplatten als Bedachungssystem für Terrassen und Carports. Erwähnenswert ist an dieser Stelle der hohe Preisunterschied zwischen Glas und Kunststoff.



Es stehen im Handel verschiedene Kunststoffarten wie Polycarbonat und Acrylglas in zahlreichen Varianten und Farbausführungen zur Verfügung, die durchaus über glasähnliche Optik verfügen.



Milchig weisse Ausführungen, die den angenehmen Nebeneffekt als Sonnenschutz und gleichzeitige Beschattung haben, stehen auch in diesem Jahr wieder hoch im Kurs. Auch die Helligkeit unter einer weissen Bedachung ist nicht zu unterschätzen. Eine neutrale Variante, die sich jeder Umgebung anpasst und sowohl bei modernen Bauten als auch bei traditionellen Wohnhäusern mit Holz perfekt einsetzbar ist. Hohlkammerplatten verfügen außerdem über eine wärmedämmende Wirkung.



Stegplatten oder Doppelstegplatten aus den Kunststoffen Acrylglas und Polycarbonat überzeugen durch hohe UV- und Witterungsbeständigkeit und lassen sich als langfristig robuste Bedachung perfekt einsetzen und mit Alu-Komplett-Verlegesystemen einfach und schnell verarbeiten.



Sommerzeit ist auch Gewitterzeit mit teils heftigen Hagelschlägen. Wer seine Terrasse, Gartenmöbel und auch Pflanzen zuverlässig gegen Hagel schützen möchte, dem stehen Materialien wie z.B. Polycarbonat zur Verfügung. In diesem Bereich gibt es Hohlkammerplatten mit Herstellergarantien auf Hagelschlag. Die hohe Bruch- und Schlagfestigkeit wird nicht nur in der Baubranche, sondern vor allem bei Heimwerkern sehr geschätzt.



Hohlkammerplatten aus Acrylglas mit breitem Stegabstand kommen Glas am ähnlichsten - die hohe UV-Beständigkeit sowie die brilliante Optik ist überzeugend.



Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für transparente Dachsysteme aus Kunststoff.



Information und Beratung von Fachleuten wird empfohlen um für das geplante Projekt die optimale Auswahl treffen zu können.



Gerne steht unser Team für Fragen zur Verfügung.






Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Bernd Fitschen GnbR
Frau Elisabeth Fitschen
Wildmoosweg 2
5071 Wals - Siezenheim
Österreich

fon ..: + 43 662 276069
fax ..: + 43 662 276068
web ..: http://www.terrassendach.at
email : info@terrassendach.at

Pressekontakt
Bernd Fitschen GnbR
Frau Elisabeth Fitschen
Wildmoosweg 2
5071 Wals - Siezenheim

fon ..: + 43 662 276069
web ..: http://www.terrassendach.at
email : info@terrassendach.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de