Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 13
  Pressemitteilungen gesamt: 346.271
  Pressemitteilungen gelesen: 45.518.788x
13.05.2020 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Holger Scherf¹ | Pressemitteilung löschen

Mit Viebrockhaus vom Stadion ins "Haus des Lebens"

Harsefeld / Köln / Mainz, 13. Mai 2020

Der Weg ins eigene Haus ist für die Fans des 1. FC Köln und des 1. FSV Mainz 05 ab sofort nicht mehr weit. Aus dem Rhein-Energie-Stadion in Köln bzw. der Opel Arena in Mainz bekommen sie einen heißen Tipp für ein eigenes Zuhause, denn der führende Massivhaushersteller Viebrockhaus ist neuer Partner der "Geißböcke" und der "Nullfünfer" - und unter anderem auf TV-relevanten Banden in den beiden Stadien präsent. Das sportbegeisterte Bauunternehmen liefert allen "Hausbau-Fans" Rundumservice, Top-Qualität, beste Energiekonzepte und rekordverdächtige drei Monate Bauzeit für ein Stein auf Stein errichtetes Einfamilienhaus.

Fans des 1. FC Köln und des 1. FSV Mainz 05 durchleben viele Emotionen und fiebern mit den "Geißböcken" bzw. den "Nullfünfern", wenn diese bei Heimspielen im Rhein-Energie-Stadion bzw. in der Opel Arena um den Sieg kämpfen. "Auch der Bau eines eigenen Hauses ist sehr emotional und voller Erwartungen. Bei Viebrockhaus können sich die Fans vom 1. FC Köln und 1. FSV Mainz 05 auf eine Spitzenmannschaft mit perfektem Ergebnis verlassen", so Dirk und Lars Viebrock, die das Familienunternehmen Viebrockhaus in der dritten Generation leiten.

Alexander Reimann, Leiter des Infront-Teams beim 1. FC Köln: "Wir freuen uns, dass wir mit Viebrockhaus einen neuen starken Bandenpartner für den 1. FC Köln gewinnen konnten. Das Unternehmen und seine Werte passen ideal zu den Werten des Vereins: Teamgeist, Professionalität und Leidenschaft sind für beide die Basis nachhaltigen Erfolgs." Und Martin Skrodzki, Leiter des Infront-Teams beim 1. FSV Mainz 05 ergänzt: "Mit Viebrockhaus erhält der 1. FSV Mainz 05 einen neuen starken Unterstützer, der insbesondere durch seinen Fokus auf Nachhaltigkeit sehr gut zu Mainz 05 passt. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und nachhaltige Zusammenarbeit."

Energieeffiziente und wohngesunde Massivhäuser
Das Traditionsunternehmen Viebrockhaus zeigt schon seit 65 Jahren vollen Einsatz - und spielt deshalb in der ersten Liga der deutschen Haushersteller mit. Der Spezialist für besonders energieeffiziente und wohngesunde Massivhäuser hat inzwischen über 31.000 Wohnträume verwirklicht und seine Bauherren begeistert.

Eine große Vielfalt an klassischen Einfamilienhäusern, gemütlichen Land- und stylischen Stadthäusern stehen Hausbau-Interessenten zur Auswahl. Auch komfortable Bungalows und geschickt konzipierte Zweifamilienhäuser hat der Massivhaushersteller mit 13 Beratungsbüros, darunter in Köln und Gießen, und fünf eigenen Musterhausparks, wie z.B. in Kaarst bei Neuss und in Hirschberg bei Weinheim, im Angebot. Über 70 erprobte Entwürfe, ganz neue Haustypen und zahlreiche Planungsvarianten lassen auch individuellste Wünsche wahr werden.

Viebrockhäuser werden CO2-neutral in nur drei Monaten gebaut. Mit zehn Jahren Garantie, klimafreundlichen Energiekonzepten, einem Programm Wohngesundheit Plus sowie intelligenten Smart Home-Lösungen sind diese Massivhäuser und ihre Bewohner bestens für die Zukunft aufgestellt.

KfW und BAFA: Förderungen von über 35.000 Euro
Auch die KfW und das BAFA sind echte "Viebrockhaus-Fans". Deshalb erhalten Bauherren, die ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus von Viebrockhaus bauen, 120.000 Euro zinsgünstige Darlehen und 30.000 Euro Tilgungszuschuss von der KfW. Den Einbau einer Wärmepumpe, die bei Viebrockhaus Standard ist, fördert das BAFA mit weiteren 5.200 Euro. Die Gesamtförderung beträgt damit 35.200 Euro.

Weitere Informationen für alle interessierten 1 FC Köln-Fans gibt es im Kölner Viebrockhaus-Beratungsbüro, Max-Planck-Str. 4a, 50858 Köln und im Musterhauspark Kaarst (direkt an der A 57) - und für 1. FSV Mainz 05-Fans im Musterhauspark Hirschberg (direkt an der A 5), Goldbeckstraße 1a, 69493 Hirschberg oder im Beratungsbüro Gießen, Neuenweg 19b, 35390 Gießen sowie unter https://www.viebrockhaus.de oder Tel.: 0800 8991000

Bildquelle: Viebrockhaus

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.viebrockhaus.de
Viebrockhaus
Hartemer Weg 13 29683 Bad Fallingbostel

Pressekontakt
http://www.dirkpaulus.de
Dirk Paulus Kommunikation
Am Stahlhammer 55 66121 Saarbrücken

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de