Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 360.107
  Pressemitteilungen gelesen: 49.684.508x
02.01.2021 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Herr Ferdinand Diesenreither ¹ | Pressemitteilung löschen

Neues Jahr - neuer style

Homestyling Seiten und Zeitschriften verbuchen zurzeit einen Höhenflug. Die Menschen, in vielen Wochen auf "Daheimbleiben" getrimmt, stecken mehr Geld in die Gestaltung von Innenräumen und Gärten und haben im vergangenen Jahr die Zeit genutzt, Haus und Wohnung auf Vordermann zu bringen. Dieser Trend wird laut Beobachtern anhalten und das kommende Jahr genauso prägen wie die Lust auf Reisen, sobald dies wieder ungehindert möglich ist.



Eine der besten Investitionen, die man für das eigene Heim tätigen kann, ist eine Türen- und Fenstersanierung. In die Jahre gekommene Türen und Fenster geben einem Haus nicht nur ein bemitleidenswertes Äußeres, sondern führen auch dazu, dass es im Haus nicht mehr gemütlich ist, weil es zieht oder zu einem Ansteigen der Energiekosten. Treffen diese drei Punkte zu, so darf man über eine Sanierung nachdenken.



Die gute Nachricht: Türen- und Fenstersanierung bedeutet nicht, dass man alle Türen und Fenster komplett erneuern muss. Ist die Substanz der Fenster und Türen noch in Ordnung, kann man sich für eine Alu Fenstersanierung entscheiden und so jede Menge Kosten und Zeit sparen. Ob dies im Fall der eigenen Fenster möglich ist, kann der Fachmann entscheiden, dieser berät dann auch bezüglich Technik, Farbwahl und Dauer der Sanierung.



Die DILA Handel GmbH, spezialisiert auf Fenster- und Türen Sanierung, informiert dazu auf der Unternehmenswebsite. Mit dem DILA System ist die Sanierung nicht mit Stemmarbeiten verbunden, die Schmutzentwicklung ist also minimal, und außerdem innerhalb eines Tage bzw. weniger Tage abzuwickeln, ganz nach Größe des Anwesens.



Mehr Informationen zur Alusanierung finden Interessiert unter http://www.dila-sanieren.de.

Auf eine neues, gestalterisches Jahr!

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
DILA Handel GmbH
Herr Ferdinand Diesenreither
Eberschwang 81
4906 Eberschwang
Österreich

fon ..: 0043 7753 354 24
fax ..: 0043 7753 354 94
web ..: http://www.dila-sanieren.at
email : office@dila-sanieren.at

Pressekontakt
DILA Handel GmbH
Herr Ferdinand Diesenreither
Eberschwang 81
4906 Eberschwang

fon ..: 0043 7753 354 24
web ..: http://www.dila-sanieren.at
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de