Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 319.271
  Pressemitteilungen gelesen: 41.525.499x
12.03.2019 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Herr Peter Sreckovic¹ | Pressemitteilung löschen

Interkor VP1026 - Reinigungsadditiv mit Korrosionsschutz für den Kunststoffspritzguss

Bei dem Rheinländischen Mittelstandsbetrieb Buchem Chemie setzt man auf zukunftsorientierte Lösungen. Quasi eine Lösung für alle Probleme: In dem Fall ein großindustriell einsetzbarer Universalreiniger, der mit allen Kunststoffmaterialien zurecht kommt und somit an vielen Stellschrauben gleichzeitig dreht. Da läuft die betriebliche Optimierung wie geschmiert und spart dabei Zeit und Geld - zwei nicht ganz unwesentliche Faktoren, wenn es um den Wettbewerb geht. Aber das ist noch längst nicht alles...



Die Probleme mit Reinigungsgranulat im Kunststoffspritzguss

Viele kunststoffverarbeitende Unternehmen kennen die Probleme, die jede Material- oder Farbumstellung mit sich bringt. Zum einen nimmt die aufwendige Prozedur viel Zeit in Anspruch, zum anderen werden zur Reinigung der Schnecke und des Zylinders große Materialmengen benötigt: Zuerst wird auf das Reinigungsgranulat umgestellt, anschließend auf das nächste zu verwendende Kunststoffmaterial. Die Folge sind lange Stillstandzeiten, hoher Materialeinsatz und damit verbunden entsprechend hohe Kosten. Dazu kommt, dass viele der Reinigungsgranulate extrem teuer sind, viel Lagerfläche benötigen und materialspezifisch sind. Ärgerlich auch, dass abrasive Reiniger die polierte Oberfläche der Plastifiziereinheit aufrauen. Und als wären diese übermäßigen geld- und zeitintensiven Prozesse nicht schon unerfreulich genug, ist der Einsatz der Reiniger alles andere als unbedenklich. Denn bei reaktiven Reinigungsprozessen entstehen schädliche Dämpfe und Gase, die zur Gefahr für Mitarbeiter und Umwelt werden können!



Reinigungsadditiv mit Korrosionsschutz ohne Stillstandzeiten und Materialwechsel

Mit dem hauseigenen chemischen Universalreiniger Interkor VP1026 von Buchem werden die Arbeitsprozesse stark verschnellert und Leerlaufzeiten extrem verkürzt. Das Ergebnis ist trotz diverser Einsparungen beachtlich, die Leistung äußerst zuverlässig und zudem ist der regelmäßige Einsatz auch noch unbedenklich für die Gesundheit.

So viele Pluspunkte bei soviel Herausforderung, die zu meistern sind? Was haben die Wermelskirchener da für einen Universalreiniger entwickelt?



Die Antwort auf diese Herausforderungen heißt schlicht Interkor VP1026. Der flüssige Reiniger bietet darüber hinaus einen Korrosionsschutz für Plastifiziereinheiten von Kunststoff-Verarbeitungsmaschinen. Das außergewöhnlich effiziente Reinigungsadditiv basiert auf einer klugen Funktionsweise: Direkt unter das Folgegranulat gemischt, schäumt es unter Druck schlagartig auf. Durch diese Volumenexpansion wird das vorherige Material verdrängt, der Reiniger haftet an Farb- und Materialrückständen an und bringt diese mit wenigen Schüssen aus. Ein erneuter Materialwechsel ist nach der Reinigung nicht mehr erforderlich.



Mit Interkor VP1026 benötigen Sie für den Material- bzw. Farbwechsel also nicht nur weniger Material, sondern auch rund 30 % bis 40 % weniger Zeit.

Kurzum: Sie sparen bares Geld!



Der rein physikalische Prozess, bei dem folglich keine gefährlichen Dämpfe freigesetzt werden können, kann uneingeschränkt für die Zylinder-, Schnecken und Heißkanal-Reinigung eingesetzt werden. Denn Interkor VP1026 arbeitet absolut material- und temperaturunabhängig. Heißkanäle werden idealerweise im zweiten Schritt gereinigt: Während der erste Schritt ausschließlich der Reinigung der Plastifiziereinheit vorbehalten ist, wird im zweiten die Düse an die Form gefahren und das aufgeschäumte Produkt durch die offene Form ausgespritzt.

Interkor VP1026: Hygienisch, sauber, rostrei - Auch für die unbedenkliche Verwendung in der Lebensmittelindustrie freigegeben.



Interkor VP1026 enthält ausschließlich unbedenkliche Inhaltstoffe. Das hat die US-amerikanische National Sanitation Foundation (NSF) bestätigt und das Buchem-Produkt für den Bereich H2 registriert. Somit kann der flüssige Reiniger und Korrosionsschutz ohne Bedenken für die Herstellung von Verpackungen sowohl in der Lebensmittel- als auch in der medizinischen Industrie verwendet werden.



Wem das geschriebene Wort über dieses Allzweckwunder nicht beeindruckt, der sollte sich dringend persönlich von der universalen, Reinigungs,- und Pflegekraft von Interkor VP1026 überzeugen. Das erste Reinigungs-, und Rostschutzmittel mit Langzeiteffekt für den gesamten Betrieb



Sie wollen ebenfalls von einem schnellen und sicheren Material- und Farbwechsel profitieren? Sprechen Sie den Kundenservice bei buchem.de am besten direkt an



Link zur Original-Meldung:

https://www.buchem.de/news-kunststoffspritzguss-problemloser-material-oder-farbwechsel/



Weitere Buchem Produkte für die kunststoffverarbeitende Industrie

Ebenfalls im Programm von Buchem sind weitere Reinigungs- und Pflegemittel für den Kunststoffspritzguss, wie etwa der Reiniger SC, ein Formenreiniger für Ausgasungsbeläge während der Wartung und Reparatur. Reiniger SC enthält hochwirksame Lösemittel in konzentrierter Form und entfernt diese Ausgasungsbeläge der meisten auf dem Markt verarbeiteten Kunststoffe.



Im Gegensatz dazu ist der Reiniger SE ein Breitband-Formenreiniger während des Spritzgussprozesses (ohne Maschinenstillstand). Reiniger SE enthält eine Kombination spezieller Lösemittel und entfernt bei rechtzeitiger Anwendung Ablagerungen aus Werkzeugen ohne wesentliche Beeinträchtigung der Produktion. Die Anwendung erfolgt durch Einsprühen und Abreiben des Werkzeuges nach kurzer Einwirkzeit oder durch das Ausspritzen mit wenigen Formteilen.



Solvo-Spray ist ein ausgezeichnetes Reinigungsmittel zur rückstandsfreien Reinigung und Entfettung. Solvo-Spray enthält verschiedene schnell flüchtige Lösemittel zur mühelosen Entfernung von verharzten Ölen, Fetten, Teer und Filzstiftmarkierungen. Berührungsempfindliche Hochglanzkavitäten, die mit Antikor RS/CL/HT vor Korrosion geschützt wurden, können mit Solvo-Spray kontaktlos und rückstandsfrei entfettet werden.



Reinigungs- und Pflegeprodukte der Buchem Chemie für den Kunststoffspritzguss:

https://www.buchem.de/produkte/antikor-cl/

https://www.buchem.de/produkte/antikor-cl-10-liter-kanister-inkl-auslaufhahn/

https://www.buchem.de/produkte/antikor-ht/

https://www.buchem.de/produkte/antikor-rs/

https://www.buchem.de/produkte/antikor-rs-10-liter-kanister-inkl-auslaufhahn/

https://www.buchem.de/produkte/reiniger-sc/

https://www.buchem.de/produkte/reiniger-sc-10-liter-kanister-inkl-auslaufhahn/

https://www.buchem.de/produkte/reiniger-se/

https://www.buchem.de/produkte/reiniger-se-10-liter-kanister-inkl-auslaufhahn/

https://www.buchem.de/produkte/reiniger-und-entfetter-bu-1050/

https://www.buchem.de/produkte/wsc-phase-1/

https://www.buchem.de/produkte/wsc-phase-2/

https://www.buchem.de/produkte/wsc-unit/

https://www.buchem.de/produkte/butol/

https://www.buchem.de/produkte/butol-10-liter-kanister-inkl-auslaufhahn/



Über die Buchem GmbH

Die Buchem GmbH & Co. KG ist ein professioneller Partner für Kunststoffspritzguss, Werkzeug- und Formenbau und Funkenerosion. Das Know-how, das die Buchem Chemie seit über 40 Jahren gesammelt haben, macht sie stark für die Zukunft. Für die Zukunft ihrer Kunden.



Chemie Produkte für reibungslose Prozesse

Das vielseitige Produktsortiment der Buchem Chemie rund um den Kunststoffspritzguss, den Werkzeug- und Formenbau und die Drahterosion gewährleistet einen störungsfreien und effizienten Betrieb von Maschinen und Werkzeugen und ermöglicht so eine Produktion unter hohen Qualitäts- und Leistungsansprüchen.



Buchem Chemie + Technik bietet Produkte zum Korrosionsschutz, zur Schmierung, zur Reinigung und Pflege von Maschinen und Werkzeugen im  Kunststoffspritzguss, Drahterodieren, Senkerodieren und Funkenerosion, wie VE Wasser, Deionisiertes Wasser, Demineralisiertes Wasser, Silikon Trennmittel und auch Zubehör wie ein Handrefraktometer oder Handreinigungscreme ohne Wasser für starke Verschmutzungen von Haut und Nägeln.



Die chemischen Produkte, die in insgesamt 27 Ländern der Welt erhältlich sind, stammen aus eigener Fertigung in Deutschland - Qualität made in Germany. In ihre Entwicklung ist nicht nur jahrzehntelange Erfahrung eingeflossen, sie werden auch stets in enger Zusammenarbeit mit den Händlern und Kunden weiterentwickelt und optimiert: Der Außendienst der Buchem Chemie + Technik ist regelmäßig vor Ort beim Kunden, erfährt Kritik und Lob, sammelt Erfahrungen und wichtige Rückmeldungen zu den Produkten und deren Anwendung.



Kontakt

Buchem Chemie + Technik GmbH & Co. KG

Von-der-Wettern-Str. 23

51149 Köln

Telefon: +49 2203 35735-0

Fax: +49 2203 35735-20



Web: https://www.buchem.de

E-Mail: buchem@buchem.de

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Buchem Chemie + Technik GmbH & Co. KG
Herr Thomas Buchem
Von-der-Wettern-Str. 23
51149 Köln
Deutschland

fon ..: +49 2203 35735-0
fax ..: +49 2203 35735-20
web ..: https://www.buchem.de
email : buchem@buchem.de

Pressekontakt
da Agency - Webdesign & SEO Agentur
Herr Peter Sreckovic
Lindenstr. 14
50674 Köln

fon ..: 0221-64309972
web ..: https://www.da-agency.de
email : info@da-agency.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de