Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 21
  Pressemitteilungen gesamt: 338.506
  Pressemitteilungen gelesen: 44.473.217x
14.02.2020 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Nina Becker¹ | Pressemitteilung löschen

EURALIS setzt auch im Geschäftsjahr 2018/2019 seinen Wachstumstrend fort

Der Nettoumsatz wächst im Vergleich zum Jahr 2018 weiter um 2,3 %, was insbesondere auf das internationale Wachstum des Geschäftsbereiches Saatgut zurückzuführen ist. Das EBITDA liegt mit 45 Millionen € durch die Umstrukturierung des Geschäftsbereichs Lebensmittel unter dem des Vorjahres. Der Bruttoumsatz beträgt 1,35 Milliarden €.

Die Ziele von EURALIS sind weiterhin die Unterstützung seiner landwirtschaftlichen Mitglieder, Innovationen in allen Geschäftsbereichen und das Angebot hochwertiger Produkte. EURALIS verfolgt bei allen Aktivitäten seine Innovationspolitik: Im Geschäftsjahr 2018/2019 wurden 29 Millionen € in Forschung und Entwicklung investiert.

Der Geschäftsbereich Saatgut wächst mit einem Umsatzplus von 8,4 % durch sein internationales Wachstum weiter. Die Ergebnisse des Geschäftsbereichs Landwirtschaft sind hingegen aufgrund der sinkenden Getreidepreise rückläufig. Das vergangene Jahr des Geschäftsbereichs Lebensmittel stand im Zeichen der Umstrukturierung, was das Gesamtergebnis der Gruppe stark beeinflusst.





Christian PÈES, Präsident von EURALIS: "Die Agrar- und Ernährungsbranche befindet sich im Umbruch. Die wirtschaftliche Situation ist schwierig, die gesellschaftlichen Erwartungen sind zahlreich, manchmal widersprüchlich und die Regulierungen reichlich. Unsere Genossenschaft muss diese tiefgreifenden Veränderungen unterstützen. Dazu setzen wir unsere Umstrukturierung fort. Wir treffen starke Entscheidungen, die EURALIS zur Nachhaltigkeit verpflichten. Immer, indem wir die Landwirte in den Mittelpunkt unserer Unternehmungen stellen. Ich vertraue darauf, dass wir die notwendigen Ressourcen dazu haben."

Philippe SAUX, stellvertretender Geschäftsführer von EURALIS: "Unsere im Südwesten verankerte Genossenschaftsgruppe bestätigt ihre Stärke. Dank des unermüdlichen Engagements unserer Mitarbeiter setzen wir weiterhin effektives Know-how ein. Auf dieser Grundlage setzen wir unsere Weiterentwicklung mithilfe unserer Innovationen, der internationalen Entwicklung und der kontinuierlichen Verbesserung der Leistungskraft jedes unserer Geschäftsbereiche fort. Ich bin zuversichtlich für die Zukunft und habe keinen Zweifel daran, dass diese Strategien in Kombination mit unserer Entschlossenheit erfolgreich sein werden."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.euralis.de/
EURALIS Saaten GmbH
Oststrasse 122 22844 Norderstedt

Pressekontakt
http://www.euralis.de/
EURALIS Saaten GmbH
Oststrasse 122 22844 Norderstedt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de