Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 346.746
  Pressemitteilungen gelesen: 45.592.213x
17.02.2020 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Herr Klaus Doldinger¹ | Pressemitteilung löschen

Seitenkanalverdichter hilft bei der Reinigung von Aktivkohle

Trichlorethen wird in der Industrie zum Reinigen von fettigen oder öligen Metalloberflächen verwendet wird. Die durch den Reinigungsvorgang verschmutzte Aktivkohle wird mittels Seitenkanalverdichtern der SKVTechnik recycelt. Metall ist nach der industriellen Verarbeitung oft mit Ölen oder Fetten versetzt. Diese Verunreinigungen sollen durch Tauchen oder Abspülen mit TRI entfernt werden. Das Trichlorethen nimmt Fett und Öl auf. Ab einen bestimmten Sättigungsgrad kann das Lösungsmittel nicht mehr zur weiteren Reinigung eingesetzt werden und muss gereinigt werden.



Für die Reinigung von Trichlorethen (TRI) von Fetten und Ölen wird Aktivkohle verwendet. Das TRI wird dazu durch die Aktivkohle gepumpt. Die höchst feinporige Aktivkohle hat eine sehr große Oberfläche im Verhältnis zu ihrem spezifischen Gewicht. An dieser Oberfläche lagern sich die Fette und Öle an, die vorher im TRI gelöst waren. Das Trichlorethen wird gereinigt und kann nach dem Spülvorgang wieder für die Reinigung verwendet werden. Die Aktivkohle lässt durch die Aufnahme der Fette und Öle in der Reinigungswirkung nach und muss nun mit Hilfe von Seitenkanalverdichtern gewaschen werden.

Wie wird Aktivkohle gewaschen?



Die Aktivkohle muss nach dem Filtern nicht entsorgt werden, sondern kann für eine Wiederverwendung aufbereitet / gewaschen werden. Dazu erhitzt man die Aktivkohle auf ca. 70 - 80 °C und kühlt sie anschließend ab. Jetzt kommt der Seitenkanalverdichter der SKVTechnik ins Spiel.



1. Ein erster Seitenkanalverdichter

bläst erhitzte Luft durch einen mit verunreinigter Aktivkohle gefüllten Behälter. Ein zweiter Seitenkanalverdichter saugt die abgekühlte aber noch warme Luft wieder ab und führt sie dem ersten Seitenkanalverdichter wieder zu. Ein Kreislauf entsteht.



2. Innerhalb der definierten Erhitzungsphase

mit anschließender Abkühlung kondensiert die Verunreinigung (Fette und Öle) an der Kohle. Die Stoffe fließen durch die Schwerkraft nach unten ab. Oben verbleibt die gereinigte Aktivkohle. Beim Abkühlvorgang kondensiert also die Anhaftung, die vorher die feinporige Oberfläche der Aktivkohle zugesetzt hat.



3. Die Aktivkohle ist nun wieder feinporig

und in der Lage neue Anhaftungen aufzunehmen. Die Aktivkohle kann erneut zur Filterung von Stoffen wie Beispiel Trichlorethen verwendet werden. Ein Kreislauf ist entstanden.



Wenn Kunden weitere Fragen für den Einsatz von Seitenkanalverdichtern haben, dann wenden sie sich einfach an die Fachleute der SKVTechnik. Ein Team von Mitarbeitern kümmert sich um die Lösungen für Kunden und deren Anlagen. SKVTechnik berechnet Auslegungen und bietet die entsprechenden Seitenkanalverdichter an. Beratungen vor Ort sind möglich. Lieferzeiten von 1 - 2 Wochen oder Geräte auf Probe sind normale Lieferzeiten. Schon zahllosen Kunden wurde auf diese Weise geholfen und sind heute Stammkunden von SKVTechnik. Kunden nutzen die guten Einkaufspreise bei SKVTechnik. Durch die hohen Einkaufszahlen können Preise erzielt werden, die Kunden im Einzeleinkauf nicht erreichen. Durch schlanke Strukturen ohne teuren Außendienst kann SKVTechnik ihre Einkaufsvorteile an die Kunden weitergeben.



Ein weiteres großes Wirkungsfeld von SKVTechnik ist neben dem Verkauf von Seitenkanalverdichtern auch der Vertrieb von Ventilatoren. Seit 2015 handelt SKVTechnik mit Ventilatoren unterschiedlicher Hersteller. Ventilatoren sind höchst individuell ausgestattete Maschinen, die meist auf Kundenwunsch angepasst werden. Kunden nehmen auf der Suche nach Lösungen mit Ventilatoren am besten direkt Kontakt mit dem Vertrieb von SKVTechnik auf.



Pressekontakt:

SKVTechnik

Klaus Doldinger

Straßberger Str. 31

08527 Plauen

Tel. 0172 7799600



Unternehmensprofil: SKVTechnik

SKVTechnik aus Plauen liefert in einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen und Lüfter. Wir liefern ausschließlich Verdichter bzw. Lüfter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert. In die EU-Länder liefern wir gegen kleine Aufschläge ebenfalls versichert. Überzeugen Sie sich! Profitieren Sie von unseren Einkaufskonditionen. Sparen Sie beim Einkauf.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
SKVTechnik - Werbeabteilung
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Deutschland

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skvtechnik.com
email : info@skvtechnik.com

Pressekontakt
SKVTechnik - Werbeabteilung
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skvtechnik.com
email : info@skvtechnik.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de