Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 358.153
  Pressemitteilungen gelesen: 48.522.053x
02.11.2020 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Herr Fabian Lorenz¹ | Pressemitteilung löschen

Pünktlich zum Lockdown-Light: Update des intelligenten Systems zur Zugangskontrolle und Mundschutzerkennung

- Kundenzahl im Einzelhandel präzise an Ein-/Ausgängen erfassen dank Kamera mit zweifachem Objektiv zur 3D-Erkennung

- Benutzerfreundliche Steuerung des KI-basierten Systems per App

- Neue Features wie Werbeeinblendung, Sprachnachrichten über App erhöhen Kundennutzen



Der aktuelle Lockdown-Light zeigt: Hygienemaßnahmen und Social Distancing werden den Einzelhandel und andere öffentliche Orte noch längere Zeit vor Herausforderungen stellen. Zur Bewältigung dieser hat die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) ihr multifunktionales Monitoring- und Überwachungssystem zur Einhaltung von Corona-Maßnahmen MULTIEYE OverCrowding Watch App aktualisiert und mit neuen Features ausgestattet. Das Set besteht aus einem app-fähigen Monitor, Maus mit Tastatur und Kamera mit zweifachem Objektiv zur 3D-Erkennung und kann selbstverständlich erweitert werden. Die Software basiert auf vorhandenen und in der Praxis bewährten artec-Produkten mit Unterstützung KI-basierter Softwarekomponenten. So entwickelt das börsennotierte Softwareunternehmen aus Diepholz seit dem Jahr 2000 unter dem Markennamen MULTIEYE Software- und Systemlösungen für den Sicherheitsbereich.



Die MULTIEYE OverCrowding Watch App erkennt das Nichttragen von Masken, misst und kontrolliert die Einhaltung der maximalen Personendichte in Geschäften, Restaurants, Bars, bei Veranstaltungen oder auch in Bussen, Bahnen etc. und verfügt über eine Personen-Richtungsdetektion an Ein- und Ausgängen. Mit weiteren Features wie Werbeeinblendung und Sprachnachrichten über die App hat artec den Kundennutzen nochmals erhöht. An das System können mehrere Sensoren angeschlossen werden, so dass größere Objekte wie Einkaufcenter bis hin zu Veranstaltungsgelände mit vielen Ein- und Ausgängen kontrollierbar sind. Die Software signalisiert akustisch wie auch visuell auf Informationsdisplays und auf Kontrollmonitoren, sobald sich ein Kunde ohne Maske dem Zutrittsbereich nähert oder die maximal zulässige Personendichte überschritten wird. Die OverCrowding Watch App ermöglicht darüber hinaus auch statistische Auswertungen, um die Umsetzung von Hygienemaßnahmen zu analysieren. Die OverCrowding Watch App wird nach Vorschriften der DSGVO betrieben.





- http://www.artec.de

- http://www.multieye.de

- http://www.xentaurix.com






Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
artec technologies AG
Herr Fabian Lorenz
Mühlenstraße 15-18
49356 Diepholz
Deutschland

fon ..: +49 5441 599516
web ..: https://artec.de/de/
email : investor.relations@artec.de

Pressekontakt
artec technologies AG
Herr Fabian Lorenz
Mühlenstraße 15-18
49356 Diepholz

fon ..: +49 5441 599516
web ..: https://artec.de/de/
email : investor.relations@artec.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de