Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 50
  Pressemitteilungen gesamt: 307.176
  Pressemitteilungen gelesen: 39.804.689x
04.03.2011 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Manuel Krause¹ | Pressemitteilung löschen

Die Wahl für ein Schreibbüro: Worauf Sie achten müssen

Viele Unternehmen, Universitäten, Verlage oder Selbstständige nehmen schon allein aus Kostengründen den Service eines externen Schreibbüros in Anspruch. Doch das bittere Erwachen folgt zumeist, wenn das Ergebnis des Schreibbüros vorliegt: Rechtschreib-, Grammatik- und Formatierungsfehler, von der Zeichensetzung ganz zu schweigen, durchziehen wie ein roter Faden das gesamte Dokument. Die zwangsläufige interne Korrektur des Schriftstückes nimmt manchmal so viel Zeit in Anspruch, wie die Transkription der Audiodatei selbst gekostet hätte - und man zahlt dafür!

Dabei ist es nicht unbedingt die Vielzahl an Fehlern, die für den enormen Korrekturaufwand verantwortlich ist, sondern die Art der Fehler, die von dem Schreibbüro gemacht wurden. Klassische Rechtschreibfehler können normalerweise relativ schnell korrigiert werden, Grammatik-, Formatierungs-, und Zeichensetzungsfehler sind dabei schon zeitaufwendiger. Richtig zeitraubend und vor allem schwer erkennbar sind aber sinnverändernde Fehler, die in einigen Fällen sogar die Gesamtaussage des Textes verfälschen können. Dabei macht es keinen Unterscheid ob es sich um Forschungsergebnisse, Begutachtungen oder medizinische Entlassberichte handelt. Diese Falschaussagen können erhebliche monetäre Schäden zur Folge haben, schlimmstenfalls menschliche Schicksale zerstören. Als einfaches Beispiel kann ein medizinischer Bericht herangezogen werden. Wenn diktiert wird: "der Patient ist NICHT vollständig arbeitsfähig" und geschrieben wird: "der Patient IST vollständig arbeitsfähig" hat das erhebliche, negative Konsequenzen für eben diesen Patienten.

Man kann der Schreibkraft allerdings keine Vorwürfe machen. Es ist unmöglich - jeder der nur einige Stunden selbst geschrieben hat weiß das - immer ein fehlerfreies Dokument zu liefern. Hinzu kommt, dass normalerweise keine Zeit bleibt das Dokument nach Rechtschreibfehlern zu überprüfen, weil das Schreibbüro entsprechenden Druck macht. Ganz zu schweigen von einer Sinnhaftigkeitsanalyse.

Die Lösung liegt auf der Hand, wird aber nur von wenigen Schreibbüros angeboten: Eine Nachkorrektur des durch die Schreibkraft erstellten Schriftstückes muss erfolgen (4-Augen-Prinzip). In dieser Nachkontrolle sollte dabei der Fokus nicht allein auf die Rechtschreibung und Formatierung sondern auch auf die Sinnhaftigkeit des Textes gelegt werden.
Dieser Prozess ist aber sowohl zeit- als auch personalintensiv und deswegen für die wenigsten Schreibbüros praktikabel.
Das Schreibbüro (http://www.amanu.de) amanu, das sich die einwandfreie Qualität der Schriftstücke als Maxime gesetzt hat, erfüllt diesen Anspruch und vollzieht eine grundsätzliche Doppelkontrolle bei all den fertiggestellten Schriftstücken. "Es ist tagtäglich eine Herausforderung die Nachkontrolle bei einer generellen Fertigstellungszeit von 24 Stunden durchzuführen. Wir haben aber über die letzten Jahre die internen Prozesse so optimiert und das Personal aufgestockt, so dass wir das bewerkstelligen können - und das schätzen unsere Kunden an unserem Schreibbüro auch." berichtet Carsten Mathey, Geschäftsführer der amanu GmbH.
Ein Schreibbüro kann also das liefern was die Kunden von ihm erwarten: Hohe Qualität, fristgerechte Lieferung zu geringen Kosten, wenn das Schreibbüro sich an die Kundenanforderungen anpasst.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.amanu.de
amanu GmbH
Lenzhalde 65 70192 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.amanu.de
amanu GmbH
Lenzhalde 65 70192 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de