Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 116
  Pressemitteilungen gesamt: 293.581
  Pressemitteilungen gelesen: 37.900.816x
03.01.2018 | Immobilien | geschrieben von Frau Lisa Petzold-Sauer¹ | Pressemitteilung löschen

Herausforderung Immobilienerbschaft

Wer eine Immobilie erbt, hat meist keine Zeit, den Verlust des Angehörigen zu betrauern. Viel zu schnell melden sich Ämter und Behörden, weil sie Entscheidungen - und im Falle des Finanzamtes - auch ordentlich Geld haben wollen. Um Hinterbliebene in Herrenberg und der Region Böblingen in dieser schweren Zeit zu unterstützen, bietet ihnen Marquardt Immobilien ganz spezifische Beratung.



"Testamentseröffnung, Erbschein, Erbschaftsannahme oder -verzicht sind nur einige Punkte, mit denen sich Immobilienerben schnell auseinandersetzen müssen", weiß Sylvia Gairing, Vertriebsleiterin für Neubau- und Bestandsimmobilien bei Marquardt Immobilien. "Amtsgericht und Finanzamt interessiert wenig, dass hinter der geerbten Immobilie in der Regel der Verlust eines geliebten Menschen steht." Sie und ihr Team hingegen wissen, dass es bei einer Immobilienerbschaft um mehr geht, als um ein Objekt, sondern immer auch um Menschen und ihre Geschichten. Entsprechend einfühlsam und sensibel beraten sie Immobilienerben bei der Frage, was mit der geerbten Immobilie passieren kann und soll.



"Zunächst müssen die Hinterbliebenen entscheiden, ob sie das Erbe annehmen oder nicht", so Sylvia Gairing. "Ersteres lohnt sich nur, wenn der Wert die Verbindlichkeiten übersteigt." Wichtig ist es also herauszufinden, wieviel die geerbte Immobilie überhaupt wert ist. Eine Möglichkeit dazu ist die Beauftragung eines Gutachters. "Dessen Leistung ist jedoch mit hohen Kosten verbunden und für die Frage, ob man das Erbe annehmen oder ausschlagen soll, reicht eine professionelle Wertermittlung", erklärt die erfahrene Immobilienexpertin. Sie selbst ist sowohl zertifizierte Immobilienmaklerin (IHK) und geprüfte Immobilien-Techniker (AWI) als auch zertifizierte Marktwertmaklerin der Sprengnetter Akademie im Bereich Immobilienbewertung und kann somit zuverlässig den aktuellen Marktwert feststellen.



Die Wertermittlung verschafft jedoch nur eine kurze Verschnaufpause, denn ist der Wert hoch genug, um die Erbschaftsannahme zu rechtfertigen, steht schon die nächste Entscheidung an: Selbst einziehen? Verkaufen? Vermieten? Was für einen einzelnen Erben bereits zur komplexen Herausforderung wird, kann bei einer Erbengemeinschaft schnell zur Erbauseinandersetzung ausarten, wie Sylvia Gairing aus ihrer langjährigen Berufserfahrung nur zu gut weiß. Auf jeden Fall muss schnell eine Lösung gefunden werden.



Vor einer Selbstnutzung sollten sich die Erben gut über den Zustand der Immobilie informieren, ob nicht eine teure Sanierung notwendig ist. Auch ist zu überlegen, ob die Immobilie auch noch später ihren Bedürfnissen entspricht. "Nur, wenn die Erben die geerbte Immobilie volle zehn Jahre selbst bewohnen, brauchen sie keine Erbschaftssteuer zahlen, sonst wird nachberechnet", weiß Sylvia Gairing. Eine Vermietung hingegen bringt Verpflichtungen mit sich, der Verkauf bedeutet unter Umständen die Trennung von dem Zuhause, in dem man aufgewachsen ist. "Jede Entscheidung birgt Vor- und Nachteile und kann nur nach einer individuellen Beratung getroffen werden, die über alle Chancen und Risiken informiert."



Weitere Informationen zum Beispiel auch zu Hausverkauf Herrenberg, Immobilien Böblingen und mehr sind auf https://www.immobilien-marquardt.de erhältlich.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Marquardt Immobilien GmbH + Co.KG
Frau Sylvia Gairing
Spitalgasse 4
71083 Herrenberg
Deutschland

fon ..: 07032 95575-60
fax ..: 07032 95575-61
web ..: https://www.immobilien-marquardt.de/
email : willkommen@immobilien-marquardt.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de