Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 26
  Pressemitteilungen gesamt: 302.112
  Pressemitteilungen gelesen: 39.069.625x
06.02.2018 | Immobilien | geschrieben von Rainer Fischer¹ | Pressemitteilung löschen

Immobilienreport: Berg am Laim, München

Der Stadtteil Berg am Laim liegt etwas südöstlich vom Zentrum Münchens zwischen Haidhausen und Trudering. Berg am Laim ist stark geprägt durch seine Wohnblocks für den sozialen Wohnungsbau, die vorwiegend nach dem 2. Weltkrieg entstanden sind. Zwischenzeitlich wurde hier aber großflächig renoviert und saniert, es entstanden schöne Wohnquartiere und ebenso wurde Wert auf auflockernde Grünflächen gelegt. Inmitten des Stadtviertels hat sich noch ein Kern mit dörflichen Strukturen erhalten, jedoch prägen hier immer mehr Neubauimmobilien das Bild. Auch wenn man sie nicht auf Anhieb findet, gibt es in Berg am Laim doch einige schöne und große Grün- und Erholungsflächen wie den Piuspark oder die Echardinger Schrebergärten. In wirtschaftlicher Hinsicht ist ein nennenswerter Zustrom von nationalen und internationalen Unternehmen vor allem aus dem Dienstleistungssektor zu verzeichnen.

Quadratmeterpreise und Immobilienpreise im Berg am Laim (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/immobilienmakler-muenchen/makler-berg-am-laim/), (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2017/18):

Auf dem Immobilienmarkt für Häuser waren 76 Objekte annonciert, 20 Einfamilienhäuser, 18 Doppelhaushälften, 24 Reihenhäuser und 14 Mehrfamilienhäuser. Ein im Mittel 150 m² großes Einfamilienhaus kostete durchschnittlich 1,05 Mio. EUR, der Quadratmeterpreis ist damit bei durchschnittlich 7.000 EUR anzusetzen, Doppelhaushälften lagen preislich auf ähnlichem Niveau. Reihenhäuser kosteten bei durchschnittlich 110 m² Wohnfläche rund 740.000 EUR, woraus sich ein durchschnittlicher Quadratmeterpreis von ca. 6.100 EUR in diesem Segment ergibt. Mehrfamilienhäuser bis 300 m² kosteten durchschnittlich 1 - 1,5 Mio. EUR, größere Mehrfamilienhäuser bis 1.000 m² durchschnittlich 5 Mio. EUR.

Der Wohnungsmarkt bot 294 zum Verkauf stehende Objekte. 241 hiervon entfielen auf Bestandsobjekte, 53 waren neu gebaut. Die bestehenden, zum Verkauf ausgeschriebenen Wohnungen lagen preislich bei ca. 6.000 EUR pro m² Wohnfläche, Wohnungstypen wie Dachterrassenwohnungen und/oder Penthäuser eher bei gut 7.000 EUR/m². Bei neu gebauten Wohnungen wurde im Allgemeinen etwa 7.700 EUR pro m² verlangt. Eine durchschnittliche 65 m² Wohnung aus dem Bestand kostete demnach etwa 390.000 EUR, eine durchschnittliche 90 m² Neubauwohnung etwa 690.000 EUR. Bei größeren Wohnungen mit 150 m² waren oft Preise um etwa 1 Mio. EUR festzustellen.

Tatsächliche Verkaufszahlen:
2016 wurden in Berg am Laim die folgenden Immobilienverkäufe erfasst: 510 Verkäufe von neuen Wohnungen, u. a. aus großen Neubauprojekten, und 144 Wohnungen aus dem Bestand wurden gezählt, sowie 35 Hausverkäufe. Vergleicht man Berg am Laim mit anderen durchschnittlichen Lagen Münchens, ergaben sich für das Jahr 2016 im Segment Eigentumswohnungen diese durchschnittlichen Quadratmeterpreise, (die Angaben können beim konkreten Objekt Schwankungen bis 20 % aufweisen): Baujahr 1850 - 1929: ca. 6.550 EUR; 1930 - 1949: ca. 4.750 EUR, 1960 - 1969: ca. 4.650 EUR; 1980 - 1989: ca. 5.050 EUR; 2000 - 2012: ca. 5.900 EUR; Neubau: ca. 6.900 EUR.

"Berg am Laim liegt nur 4 km vom Marienplatz entfernt, hat eine sehr gute U- sowie S-Bahnverbindung und eine allgemein gute Infrastruktur. Die Immobilienpreise variieren je nach Lage", sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/) und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss Jahresbericht 2016. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Berg am Laim. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
Rainer Fischer Immobilien
Nymphenburger Straße 47 80335 München

Pressekontakt
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
Rainer Fischer Immobilien
Nymphenburger Straße 47 80335 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de