Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 368.428
  Pressemitteilungen gelesen: 54.945.713x
06.07.2021 | Immobilien | geschrieben von Herr Stefan Sagraloff¹ | Pressemitteilung löschen

Welchen Wert hat meine Immobilie?

• Mit IMMOPARTNER ausführliche und vertrauenswürdige Informationen zu Immobilienpreisen und Immobilienbewertungen in Nürnberg erhalten

• Interaktive Stadtteilkarten bilden aktuelle Preisentwicklungen am Immobilienmarkt ab

• Kostenlose Online-Wertermittlung gibt erste Anhaltspunkte

• Individuelle Beratung zum Immobilienverkauf durch ortskundige IMMOPARTNER-Makler mit umfangreichen Markt- und Fachkenntnissen



Nürnberg. Das Immobiliengeschäft boomt auch im Jahr 2021. Die Nachfrage bezüglich eigenen Wohnungen und Häusern bleibt auf einem konstant hohen Niveau, da der Wunsch nach der eigenen Immobilie pandemiebedingt noch verstärkt wird. Dass in der Folge auch die Immobilienpreise steigen, ist bekannt. In den Nürnberger Spitzenlagen wie beispielsweise Erlenstegen oder Mögeldorf müssen Eigenheimbesitzer derzeit für Einfamilienhäuser schon mal 1,2 Millionen Euro bezahlen. Das zeigt der aktuelle Online-Immobilienmarktbericht von IMMOPARTNER. Darin stellen hauseigene Immobilienexperten um den Geschäftsführer Stefan Sagraloff auf transparente Weise die Immobilienpreisentwicklung für Wohnungen und Häuser im Neubau und Bestand dar.



Immobilienpreise von 2019 bis 2020 um bis zu 35 Prozent gestiegen



Insgesamt ist festzustellen, dass die Preise für Neubauwohnungen sowie Wohnungen und Häuser im Bestand deutlich angestiegen sind. Im 4. Quartal 2020 (Q4) sind Neubauwohnungen für 6.377 Euro pro Quadratmeter zu haben, Wohnungen im Bestand für 3.846 Euro pro Quadratmeter und Häuser im Bestand für 4.053 Euro pro Quadratmeter. Gegenüber 2019 (Q4) sind die Preise für Neubauwohnungen prozentual gesehen somit um rund 35 Punkte angestiegen, für Wohnungen im Bestand um rund 16,5 Punkte und für Häuser im Bestand um 15 Punkte. Dieser Anstieg kommt durch einige exklusivere Bauprojekte im Bemessungszeitraum zu Stande.



Stadtteilberichte zum Immobilienmarkt: Mehr als nur Zahlen, Daten, Fakten



Doch nicht nur die Informationen für ganz Nürnberg sind in dem Online-Marktbericht einsehbar. "Wir bieten unseren Kunden ein umfassendes Informationsangebot für Immobilienbewertungen in Nürnberg. Aufgrund unseres starken regionalen Know-hows können wir ausführlicher berichten", stellt IMMOPARTNER-Geschäftsführer Stefan Sagraloff die Vorteile des Reports heraus. "Dies erreichen wir mit unseren individuell ausgearbeiteten Immobilienmarktberichten je Stadtteil - von Almoshof bis Zollhaus ist alles dabei."



Jeder Stadtteilbericht ist für eine bessere Orientierung gleich aufgebaut. Zunächst bildet eine interaktive Karte die Quadratmeterpreise ab, es kann nach Belieben gescrollt werden. Ferner erfahren Eigentümer und Kaufinteressierte die aktuellen Entwicklungen von 2018 bis 2020 der Miet-, Kauf- und Grundstückspreise im jeweiligen Bezirk. Diese werden ansprechend mit Grafiken und einem kurzen Text dargestellt, sodass ein Überblick über alle relevanten Aspekte ohne großen Zeitaufwand möglich ist. Darüber hinaus sind auch Hintergrundinformationen zum jeweiligen Stadtteil hinterlegt wie beispielsweise Freizeit und Erholung, Anbindung sowie Einwohnerzahlen nach Altersgruppen.



Auch wenn die dargestellten Informationen bereits eine gute Orientierung bieten, so kann der genaue Preis für eine Immobilie erst nach individueller Begutachtung ermittelt werden. Für den ersten Schritt steht ein Tool zur Online-Wertermittlung kostenfrei zur Verfügung. Bereits ein paar Eckdaten reichen aus, um einen umfassenden Bericht unter anderem zur Lage-Bewertung, zu den Markttrends sowie zu den aktuellen Vergleichsobjekten auf dem Markt zu erhalten. Basis dafür sind KI-gestützte Analysen des aktuellen Marktes sowie Big-Data-Analytics. Im zweiten Schritt stehen die Immobilien-Experten gern für weitere Unterstützung im Verkaufsprozess beratend zu Seite.



Die Immobilienmarktberichte sowie der Zugang zur Online-Wertermittlung sind verfügbar unter https://www.immopartner.de/eigentuemer/immobilienpreise/nuernberg/.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Herr Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 / 47 77 60 13
fax ..: 0911 / 47 77 60 14
web ..: https://www.immopartner.de
email : info@immopartner.de

Pressekontakt
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Herr Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg

fon ..: 0911 / 47 77 60 13
web ..: https://www.immopartner.de
email : presse@immopartner.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de