Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 277.172
  Pressemitteilungen gelesen: 35.491.404x
18.01.2011 | Immobilien | geschrieben von MIchael Olaf Schuett¹ | Pressemitteilung löschen

US-Immobilienmarkt bietet lukrative Investitionsmöglichkeiten - USAG24, Inc

Tampa, Florida - Des einen Leid, des anderen Freud: Auf dem Tiefstand befindliche Grundstückspreise machen den Erwerb US-amerikanischer Immobilien insbesondere in beliebten "Sonnenstaaten" wie Florida immer attraktiver. Zusätzlich lockt gerade für Unternehmen die nahezu ideale Rechtslage, die unter Beachtung einiger nationaler Vorschriften als umfassender Vorteil wahrgenommen werden kann. Dafür sorgt vor allem das stabile Wirtschaftswachstum im touristischen Umfeld, dass im sonnenverwöhnten Florida natürlich nicht zuletzt dem paradiesischen Klima geschuldet ist.

"Bezahlbare Grundstücke bei niedrigen Lebenshaltungskosten in Kombination mit einer Top-Infrastruktur machen insbesondere Florida nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Investoren äußerst attraktiv", weiß auch Michael Schuett, Director der US AG 24, Inc. (www.usag24-group.com). Innerhalb des Firmenverbundes widmet sich die US 24 Real Estate, Inc., rentablen Immobilienprojekten in den USA und berät interessierte Käufer. Laut Schuett fördern die gesetzlichen Rahmenbedingungen Investitionen in US-amerikanische Grundstücke deutlich. "Florida punktet beispielsweise - neben der sicheren Anlage, die ein Grundstück bereits an sich darstellt - mit rechtlichen Vorteilen: Weder für Privatpersonen noch für Investoren besteht beispielsweise ein Bauzwang. Zudem muss keine Erwerbssteuer entrichtet werden und auch Baubeschränkungen existieren kaum", erläutert Schuett.

Gerade im für Investoren "sonnigen" Umfeld des Grundstückmarkts in Florida sollte nach Meinung des Experten für den Kauf eines solchen die Gründung einer US Corporation in Betracht gezogen werden. Diese schützt die Immobilien vor einer möglichen Insolvenz des Mutterunternehmens und erlaubt Aktionären, anonym zu bleiben. "Unter Beachtung der nationalen Gepflogenheiten wie die spezielle Kaufvertragsprüfung und einem speziell angepassten Versicherungsabschluss können die strukturellen und steuerlichen Vorteile auf dem US-amerikanischen Immobilienmarkt auch europäischen Unternehmen ein attraktives Investitionsfeld bieten", ist Schuett überzeugt.


Weitere Informationen unter

http://www.usag24-group.com
http://www.usag24.com





Über die US AG 24, Inc.

Die US AG 24, Inc., ist eine international tätige Business Consulting-Dienstleister, der sich vor allem auf Unternehmensgründungen in den USA spezialisiert hat. Hinter der US AG 24, Inc., steht ein Verbund aus Rechtsanwälten, Notaren, Steuer- und Unternehmensberatern, der vor allem Kleinbetriebe und Mittelständler vor, während und auch nach der Gründung eines Unternehmens umfassend berät und betreut.

Internet: http://www.usag24-group.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.usag24.com
US AG 24, Inc
Friedrichstr 50 10117 Berlin

Pressekontakt
http://www.usag24.com
USAG24, Inc
Friedrichstr 50 10117 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de