Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 279.315
  Pressemitteilungen gelesen: 35.807.447x
18.05.2011 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Herbert Grab¹ | Pressemitteilung löschen

Per Vorkasse bezahlt und abgezockt - Polizei deckt groß angelegten Internet-Betrug auf

Mannheim, 18. Mai 2011. Mit einer bundesweiten Razzia hat das bayerische Landeskriminalamt einen Internet-Betrug im großen Stil aufgedeckt. Dies meldete gestern der Informationsdienst heise online. Für iclear, den treuhänderischen Zahlungsanbieter im Internet, ein weiterer Beleg dafür, dass viele Verbraucher im Internet zu wenig Vorsicht walten lassen. Und ein weiterer Grund, auf die Dienste eines treuhänderischen Zahlungsanbieters wie iclear zu vertrauen.

"Eine kriminelle Bande soll in Webshops Waren gegen Vorkasse angeboten, aber nie geliefert haben", so heise online unter Berufung auf das LKA. Rund 100.000 Menschen seien auf diese Weise geprellt worden. Nach Einschätzung der Polizei erreicht der Schaden Millionenhöhe. "Acht Personen, darunter die Drahtzieher der Bande, seien bei der Razzia festgenommen worden. Ein Tatverdächtiger sei von den österreichischen Behörden vor einer Woche bereits verhaftet worden", berichtet der Informationsdienst weiter.

iclear-Geschäftsführer Michael Sittek: "Es ist schon erstaunlich, wie einfach es noch immer für Betrüger ist, Verbraucher im Internet abzuzocken. Dabei ist es doch so einfach, sich gegen derartige Machenschaften zu schützen. Wir warnen seit Jahren immer wieder öffentlich davor, Händlern, die einem nicht bekannt sind, Geld per Vorkasse zu überweisen. Aber viele Verbraucher vergessen bei der Jagd auf vermeintliche Schnäppchen offenbar jegliche Vorsicht. Unser Appell deshalb: Keine Vorkasse an Händler, die man nicht kennt."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.iclear.de
iclear GmbH
M2, 17 68161 Mannheim

Pressekontakt
http://www.digitmedia-online.de
digit media
Schulberg 5 72124 Pliezhausen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de