Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 16
  Pressemitteilungen gesamt: 319.836
  Pressemitteilungen gelesen: 41.599.400x
18.09.2018 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Christian Mauve¹ | Pressemitteilung löschen

expopharm: Mauve zeigt eigene Connect Box

Essen, 18. September 2018***** Schnelligkeit und Verfügbarkeit sind die Buzzwords im Apotheken-Markt der Zukunft. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, muss die Apotheke von Morgen eine Vielzahl von digitalen und vernetzten Bestell- und Lieferservices anbieten. Das funktioniert aber nur mit schnellen, stabilen Internet-Verbindungen. Als Anbieter von innovativen, digitalen Versorgungskonzepten für Apotheken hat die Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG deshalb die Mauve Connect Box entwickelt, die auf der expopharm vom 10. bis 13. Oktober 2018 in München Halle C5, Stand E-04 erstmals vorstellt wird.

Die Mauve Connect Box ersetzt in der Apotheke den handelsüblichen Router und garantiert eine direkte, unterbrechungsfreie und schnelle Internetverbindung. Der Datentransfer zwischen der Apotheke und dem Rechenzentrum von Mauve kommt ohne fremde Netze und Infrastruktur aus. Neben der Leitung für den priorisierten Datenverkehr zwischen der Online-Apotheke und Mauve steht dem Kunden aber auch noch eine Leitung für das ganz normale Internet zur Verfügung. "Alle unseren Entwicklungen lassen sich auf das eine Ziel reduzieren, die Apotheken mit innovativen Tools und Strategien bei Ihren Digitalisierungsbestrebungen zu unterstützen," fasst Mauve-Geschäftsführer Christian Mauve die Vorteile der Mauve Connect Box zusammen.

Amazon Pay, scanacs, Klarna, Creditreform und die Kreativagentur caesar gustav, die ebenfalls auf dem Messe-Stand vertreten sind, komplettieren das Angebot für eine erfolgreiche Online-Apotheke.

Mit Amazon Pay können Millionen von Kunden weltweit ganz einfach über ihr Amazon-Konto auf Websiten oder in Apps von Drittanbietern einkaufen. Händler können ihren Kunden das gewohnte und bewährte Amazon-Kauferlebnis bieten und Kunden können bequem einkaufen und bezahlen, ohne die Händlerseite verlassen zu müssen - und ohne ein neues Konto zu erstellen. Amazon Pay kann dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen und Bestandskunden zu halten, die Konversionsrate zu steigern und abgebrochene Einkäufe zu minimieren. Mit jahrelangen Erfahrung im E-Commerce und neuen Innovationen wie Voice Commerce kann Amazin Pay Händlern bei ihrem Wachstum helfen.

Der Digitalisierungsdienstleister scanacs und seine Partner verfolgen das Ziel, die Rezeptprüfung radikal zu vereinfachen und Retaxationen abzuschaffen. Dazu hat scanacs eine Plattform entwickelt, mit der im ersten Schritt Verordnungen auf ihre Erstattungsfähigkeit hin überprüft werden können. Apothekenmitarbeiter erhalten dann, orientiert an gesetzlichen Regelungen und vertraglichen Vereinbarungen, Abgabehinweise und gegebenenfalls Vorschläge zu Handlungsalternativen. Die gesamte Lösung wird erstmalig im Oktober 2018 auf der Expopharm in München auf dem Mauve-Stand präsentiert.

Mit CrefoPay von Creditreform können Apotheker Kunden im Apotheken-Onlineshop per Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und auch Vorkasse bezahlen lassen. Das geht ganz einfach, spart viel Zeit und damit Kosten, denn für Mauve-Kunden ist die Payment-Komplettlösung vorinstalliert. Und da Creditreform immer auch dafür sorgt, dass seine Mitglieder ihre Geschäfte mit minimalem Risiko und maximaler Effizienz abwickeln können, ist eine intelligente Betrugsprävention mit B2B- und B2C-Bonitätsprüfungen sowie ein kundenfreundlicher Mahn- und Inkassoprozess bereits vollständig integriert.

caesar gustav ist eine Kreativagentur für online und offline. Speziell der Versandhandel für Apotheken stellt die Kernkompetenz der Stuttgarter Werbeagentur dar, die über 10 Jahre Erfahrung und weit mehr als 100 erfolgreiche Projekte für große und kleine Apotheken in diesem Segment aufweisen kann. Zusammen mit Mauve Mailorder werden seit mehreren Jahren spannende Shopkonzepte entwickelt, Usability starke Designs kreiert und Onlinemarketing-Konzepte erstellt.

Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna bietet Händlern und ihren Kunden ein sicheres und einfaches Bezahl- und damit auch Einkaufserlebnis - getreu dem Motto "Smoooth Payments". Damit ist nicht weniger gemeint, als das Bezahlen zu revolutionieren und radikal zu vereinfachen. Klarna bietet Händlern neben Rechnungs- und Ratenkauf, die Komplettlösung Klarna Checkout. Der Funktionen und Services von Klarna, unter anderem die App, helfen Händlern, die Customer Journey zu verbessern und damit eine höhere Kundenzufriedenheit sowie Conversion zu erzielen. Im Fokus aller Klarna Produkte steht daher die Benutzerfreundlichkeit und der "Customer first'-Ansatz.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.mauve.eu
Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG
Laurentiusweg 83 45276 Essen

Pressekontakt
http://www.mauve.eu
Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG
Laurentiusweg 83 45276 Essen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de