Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 101
  Pressemitteilungen gesamt: 339.473
  Pressemitteilungen gelesen: 44.585.121x
13.01.2020 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Herr Christoph Kleinfeld¹ | Pressemitteilung löschen

Dem Wettbewerb immer eine Nasenlänge voraus!

Zu wissen, dass die eigenen Produkte die Besten sind, das wäre für viele Unternehmer ein Traum. Aber wie kann dieser Traum Realität werden?



Wir alle bauen Produkte für Kunden. Mithin entscheiden die Kunden, welche Produkte ihren

Wünschen und Anforderungen am besten entsprechen.



Der beste Weg zu besseren Produkten wäre es die eigenen Kunden nach Ihren

Wünschen Anregungen, Vorschlägen zu fragen. Also die Kunden in die Weiterentwicklung Ihrer

Produkte aktiv einzubeziehen.



Aber genau das machen die wenigsten. Und fast kein Unternehmer fragt seine Kunden regelmäßig: Was gefällt Dir? Was können wir besser machen? Wie können wir den Nutzwert unseres Produktes noch weiter steigern?



Der Grund: Es ist schlicht zu viel Aufwand.



Eine elegante Lösung aus diesem Dilemma bietet ein automatischer Prozess.



Ein solcher Prozess könnte:

Ihre Kunden regelmäßig automatisiert fragen, ob sie Anregungen, Ideen Verbesserungshinweise zum gekauften Produkt haben;

Diese Anregungen automatisiert aufnehmen und sammeln;

Die Anregungen an die richtige Stelle (Entwicklungsabteilung) weiterleiten;

Dafür sorgen, dass Sie sich automatisiert beim Einreicher bedanken;

Dafür sorgen, dass gute Ideen auch berücksichtigt werden (Audit).



Die Vorteile eines kontinuierlichen Austausches zwischen Ihnen und Ihren Kunden liegen auf der Hand:

Sie nutzen kontinuierlich Ihre wichtigste Ressource, die Erfahrungen Ihrer Kunden mit Ihrem Produkt;

Sie werden auf diesem Wege sehr rasch über eventuelle Material -oder Verarbeitungsfehler informiert;

Sie können diesen Prozess (z. B. nach einem Jahr wiederholen) um Fehler aufzuspüren die ggf. erst nach längerem Gebrauch auftreten;

Ihre Produkte werden in den Augen Ihrer Kunden immer besser;

Reklamationen gehen zurück;

Sie bleiben Ihrer Konkurrenz immer die berühmte Nasenlänge voraus.

Ach ja, und das alles ist - einmal eingerichtet - mit keinerlei zusätzlichem Aufwand verbunden!



Das Buch ist vom 15. bis zum 18.01.2020 kostenfrei als Download verfügbar.

Zum buch gehören zahlreiche kostenlose Boni wie Vorlagen, Umsetzungsanleitungen und Beispiel- Workflows.



Das Buch ist ab sofort auch als Taschenbuch verfügbar.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Marketingautomation - Christoph Kleinfeld
Herr Christoph Kleinfeld
Max- Beckmann Str. 6
04425 Taucha
Deutschland

fon ..: +4915161551608
web ..: https://marketingautomation-ckl.com/
email : christoph.kleinfeld@marketingautomation-ckl.com

Pressekontakt
Marketingautomation - Christoph Kleinfeld
Herr Christoph Kleinfeld
Max- Beckmann Str. 6
04425 Taucha

fon ..: +4915161551608
web ..: https://marketingautomation-ckl.com/
email : christoph.kleinfeld@marketingautomation-ckl.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de