Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 279.304
  Pressemitteilungen gelesen: 35.801.535x
28.02.2012 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Lars Bauer¹ | Pressemitteilung löschen

Brückentage 2012: Feiertage und Urlaub geschickt kombinieren

Acht Tage Urlaub nehmen und 16 Tage frei haben? Das geht! Zum Beispiel an Ostern 2012, indem man die sogenannten Brückentage nutzt. Brückentage sind solche Arbeitstage, die zwischen einem Feiertag und einem meist ohnehin arbeitsfreien Tag wie Samstag oder Sonntag liegen. So sind die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr oder der Freitag nach Christi Himmelfahrt typische Brückentage. Nutzt man sie geschickt aus, kann man mit nur wenigen Urlaubstagen eine deutlich längere Zeit frei nehmen.

Welche Kombinationen im Jahr 2012 am besten sind, zeigt die Webseite http://www.kalender-infos.de sehr übersichtlich. So kann in einfachen Tabellen abgelesen werden, wie viel Urlaubstage jeweils nötig sind und wie lang man mit den Brückentagen tatsächlich frei hat. Die Informationen können nach Bundesland sortiert werden, wer also gezielt Brückentage in Berlin, Bayern oder Hamburg sucht, wird schnell fündig.

Ergänzende Informationen zur aktuellen Kalenderwoche, zu Schulferien und Feiertagen machen die Webseite Kalender-Infos.de zu einem wertvollen Begleiter bei der Termin- und Urlaubsplanung.

Eine echte Innovation stellt der "BEQ" dar, der auf der Webseite angezeigt wird. Die Abkürzung steht für "Brückentage-Effizienz-Quotient". Je höher der Wert bzw. je heller das grün, umso effizienter ist die Kombination der eingesetzten Urlaubstage im Verhältnis zu den zustande kommenden freien Tagen. Oder einfacher ausgedrückt: Je höher der BEQ ist, desto mehr Urlaubstage spart man ein.

Mehr: http://www.kalender-infos.de/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kalender-infos.de
Kalender-Infos.de / Lars Bauer
Rheinstraße 12 76829 Landau i.d. Pfalz

Pressekontakt
http://www.kalender-infos.de
Kalender-Infos.de / Lars Bauer
Rheinstraße 12 76829 Landau i.d. Pfalz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de