Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.332
  Pressemitteilungen gelesen: 35.812.619x
05.02.2013 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Ronja Hartmann¹ | Pressemitteilung löschen

Robuste Software für kollaboratives Workmanagement passend zur "Shareconomy", dem Leitthema der CeBIT 2013

Rosenheim - 5. Februar 2013 - Comindware, Hersteller von webbasierter und auch mobil verwendbarer Software für kollaboratives Workmanagement, zeigt auf der CeBIT neuartige Lösungen, mit denen Wissensarbeiter und Teams in Zukunft effektiv und intuitiv zusammenarbeiten werden. Ganz im Sinne der Shareconomy informiert das Unternehmen vom 5. bis zum 9. März 2013 in Halle 3 an Stand D05 über die Vorteile, die das Teilen von Wissen und Ressourcen für den Mittelstand bringt.

"Shareconomy" beschreibt Veränderungen des gesellschaftlichen Verständnisses vom Haben zum Teilen, die sich in Business-Trends wie dem Mieten von Software und Infrastruktur oder in Anwender-Praktiken wie Car-Sharing oder Musikstreaming darstellen. Ebenso geht es um die Erwartung, dass überregional oder international agierende Berufstätige mehr als jemals zuvor kollaborieren müssen, um erfolgreich zu sein und optimale Arbeitsergebnisse zu erzielen. Dieser Anspruch gilt insbesondere auch für Klein- und Mittelständler, die sich nur durch Qualität ihrer Prozesse gegen den stärker werdenden Wettbewerb durchsetzen können.

"Diese alternativlose Kollaboration ist genau das, was wir mit unseren Lösungen erleichtern", erläutert Helmut Heptner, Präsident Central Europe bei Comindware. "Arbeit, die auf die Realisierung gemeinsamer Ziele ausgerichtet ist, erfordert Interaktion und Diskussionen, gemeinsame Aufgabenverwaltung und Teamkoordinierung, Transparenz und Überblick in Echtzeit - all das zentral verwaltet und dabei hochgradig flexibel, so wie es in den Comindware-Lösungen umgesetzt wird."

Zur CeBIT bringt Comindware ein wichtiges Update für Comindware Tracker auf den Markt, das den Anwendern hilft, ihre Investitionen in Microsoft-Technologien noch besser zu nutzen:

- Comindware Workflow für SharePoint, ein leicht zu installierender, per Maus einzurichtender grafischer Workflow-Generator für SharePoint.
- Comindware Tasks für Outlook, ein Werkzeug zur Bearbeitung von Workflow-Aufgaben direkt in der Aufgabenverwaltung von Outlook.
- Graphische Berichterstattung in Echtzeit zu allen Workflow-Prozessen und Aufgaben.

Comindware beinhaltet vorbereitete Musterlösungen für die Verwaltung von Prozessen und einsatzbereite Lösungen für Compliance & Policy, Finanzen & Administration, Personalwesen, IT Helpdesk und andere.

Die Entwickler von Comindware Tracker nutzen die Vorteile und Möglichkeiten der eigenentwickelten, preisgekrönten Graphendatenbank und eines universellen Workflow-Generators. Mit diesen Technologien implementiert der Anwender abteilungsspezifische Prozesse und erzielt Sichtbarkeit über die Aktivitäten im gesamten Unternehmen. Comindware Tracker ist ein browserbasiertes und auch mobil verwendbares System, das zur Verwaltung von Teamaufgaben und Projekten in der Cloud oder im eigenen Unternehmen installiert wird, und mit dem nahezu alle denkbaren Workflow-Prozesse automatisiert werden können.

Preise und Verfügbarkeit
Comindware Lösungen werden ausschließlich über Partner-Unternehmen vertrieben. Die Preise starten bei 12,29 Euro pro Monat für Cloud-basierte Dienste und 187,85 Euro für die Installationssoftware. Comindware bietet auf Anfrage Online-Vorführungen und Teststellungen der Lösung auf Comindware-Servern oder Anwender-Servern.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.comindware.com
Comindware GmbH
Prinzregentenstr. 24 83022 Rosenheim

Pressekontakt
http://www.comindware.com
Comindware GmbH
Prinzregentenstr. 24 83022 Rosenheim

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de