Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.429.510x
22.01.2015 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Florian Schmidt¹ | Pressemitteilung löschen

Eltern immer älter beim ersten Kind

Während es vor einigen Jahren noch ganz normal war mit Anfang 20 das erste Kind zu bekommen, ist dies heute beinahe undenkbar geworden und das Alter für das erste Kind hat sich eher zwischen 30 und 40 Jahren angesiedelt.

Wer heute Anfang 20 ein Kind bekommt, befindet sich meist noch im Studium oder in der Ausbildung und das gesellschaftliche Umfeld kann nicht verstehen, wieso man nicht noch länger gewartet hat oder sich nicht gegen das Kind entschieden hat.

Die meisten jungen Menschen möchten ihrem Kind später etwas bieten können und möchten keine Verantwortung für einen kleinen Menschen übernehmen, bevor sie selbst nicht über eine sichere Anstellung, eine großzügig geschnittene Wohnung und etwas Erspartes verfügen.

Die älteren Eltern tun dann alles in ihrer Macht stehende, um dem Kind eine optimale Kindheit und Ausbildung zu ermöglichen. Dass für die Ausstattung der Kinderzimmer keine Kosten und Mühen gescheut werden, kann auch der Betreiber der Seite http://www.babyphonetest24.de/ bestätigen.

So greifen die frisch gebackenen Eltern gerne zu Babyphone-Modellen mit Kamera, damit sie auch aus der Ferne immer genau sehen können, wie es ihrem Kind gerade geht. Diesbezüglich wird heutzutage nichts mehr dem Zufall überlassen.

Sobald das Kind das passende Alter für die Krippe oder die Betreuung bei einer Tagesmutter erreicht hat, gehen die Mütter meist wieder arbeiten, während sie früher mindestens die ersten drei Jahre zu Hause blieben oder sogar ihr ganzes Leben als Hausfrau und Mutter zu Hause verbrachten. Hier sieht man deutlich, wie sich die Zeiten geändert haben.

Three Palms Media
eMail: websites@threepalmsmedia.com

Pressekontakt
Three Palms Media
Florian Schmidt
eMail: florian@threepalmsmedia.com


Quelle: http://pr.dernachrichtenverteiler.de/it-media/1831-eltern-immer-aelter-beim-ersten-kind/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de