Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 37
  Pressemitteilungen gesamt: 306.902
  Pressemitteilungen gelesen: 39.760.024x
06.09.2018 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Annika Leihkauf¹ | Pressemitteilung löschen

Kaseya übernimmt RapidFire Tools, einen führenden Anbieter von IT Assessment- und Compliance-Software

München, 06. September 2018 - Kaseya (https://www.kaseya.com/de), der führende Anbieter von umfassenden IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider (MSP) sowie IT-Abteilungen, gibt die Übernahme von RapidFire Tools (https://www.rapidfiretools.com/) bekannt. RapidFire Tools bietet eine umfassende Lösungs Suite für IT Assessment, interne Bedrohungsanalyse und Compliance. Von der Zentrale in Atlanta, Georgia, USA, aus wird das Unternehmen als unabhängige Geschäftseinheit von Kaseya arbeiten.

Mit der Akquisition werden eine Reihe von RapidFire Tools Produkten, etwa Audit Guru (https://www.rapidfiretools.com/products/audit-guru/), mit der marktführenden IT Complete Suite von Kaseya vereint. MSP und IT Abteilungen können dann mit einer Lösung alle geschäftskritischen Security , Compliance und Assessment Anforderungen erfüllen. Neben Audit Guru stellt RapidFire Tools auch Network Detective (https://www.rapidfiretools.com/products/network-detective/) und Cyber Hawk (https://www.rapidfiretools.com/products/cyber-hawk/)bereit. Network Detective ist bewährter Standard für über 6.000 MSP beim Thema Netzwerk und Security Assessments, während Cyber Hawk es ermöglicht, Cyber Bedrohungen kontinuierlich zu erkennen.

"Kaseya hat 2018 bislang einen starken Auftritt hingelegt und seinen MSP zu Wachstumsraten verholfen, die doppelt so hoch wie der Branchenschnitt sind. Die Akquisition von RapidFire Tools ist für uns und unsere Kunden ein weiterer strategischer Erfolg", sagt Fred Voccola, CEO von Kaseya. "In den vergangenen Jahren haben kleine und mittelständische Unternehmen als Kunden unserer MSP zunehmend dieselben Schwierigkeiten mit den Compliance Anforderungen, wie Großunternehmen noch vor einigen Jahren. Die KMU erwarten Hilfe von den MSP, um die steigenden Compliance Anforderungen durch Richtlinien, wie DSGVO, HIPAA, PCI oder ISO, handzuhaben und adressieren zu können.

Mit der Akquisition und der Integration der Compliance Lösungen von RapidFire Tools in die IT Complete Suite, bietet Kaseya seinen MSP Kunden nun eine Lösung, mit der sie Angebote zu Compliance Managed Services aufbauen können.

Ein Ergebnis der Zusammenarbeit ist der neue Kaseya Compliance Manager (KCM). Die Lösung ist vollständig mit der Kaseya IT Complete Plattform (https://www.kaseya.com/managed-service-providers/) und dem Virtual System Administrator ( VSA (https://de.kaseya.com/)) integriert. KCM ist eine ganzheitliche Lösung, mit der sowohl MSP als auch IT Abteilungen Compliance überwachen und verwalten können - samt aller Anforderungen und Vorgaben, etwa durch DSGVO, HIPAA und PCI.

Wie bei allen Kaseya Lösungen wird auch RapidFire Tools als offene Plattform weiterarbeiten und kontinuierlich mit allen Anbietern in der MSP Community integriert. So stellen beide Unternehmen den Erfolg der MSP sicher.

"Wir werden RapidFire Tools nicht exklusiv für Kaseya Kunden anbieten", ergänzt Fred Voccola. "Viele unserer Kunden nutzen verschiedene Produkte anderer Anbieter und sie im Kaseya Ökosystem einzusperren geht gegen unsere Überzeugung. Unser Ansatz war schon immer, den Kunden an erste Stelle zu setzen und ihn mit den bestmöglichen Lösungen zu versorgen."

"Eine der großen Stärken von RapidFire Tools sind die Partnerschaften mit anderen Anbietern von IT Management Plattformen. Teil der Kaseya Familie zu werden, ist sehr wichtig für uns. Zugleich wissen wir, dass unsere Kunden im offenen Ökosystem von Kaseya weiterhin gut aufgehoben sind und erfolgreich sein werden", sagt Michael Mittel, Gründer und CEO von RapidFire Tools. "Es hat eine Weile gedauert, aber am Ende war beiden Seiten klar: Die Vorteile einer Akquisition überwiegen, weil die Kunden von den gebündelten Kräften profitieren. RapidFire Tools bleibt zudem bestehen und die Kunden werden weiterhin wie gewohnt betreut. Natürlich ist die Übernahme für uns eine aufregende Angelegenheit, doch können wir als Teil von Kaseya unsere Reichweite erhöhen und die Firma vergrößern."

Bildquelle: @Kaseya

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kaseya.de
Kaseya
Barbara Strozzilaan 201 1083 HN Amsterdam

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI PR&MarCom GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de