Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 137
  Pressemitteilungen gesamt: 304.548
  Pressemitteilungen gelesen: 39.385.758x
05.11.2018 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Gesine Liskien¹ | Pressemitteilung löschen

tangro auf dem DSAG-JK mit Prozessdigitalisierung im Fokus

Reges Interesse bei den Besuchern und viele interessante Gespräche und Projektanfragen verzeichnete tangro beim DSAG-Jahreskongress 2018. Großen Anklang fand der Partnervortrag über den praktischen Einsatz der tangro-Lösung zur automatisierten Verarbeitung eingehender Kundenaufträge bei Conrad Electronic.

Dementsprechend zufrieden ist Andreas Ehret, Head of Sales bei tangro: "Wir freuen uns sehr über den Besucherandrang auf unserem Messestand. Dies zeigt den hohen Stellenwert, den die Unternehmen der SAP-embedded-Eigenschaft und der Durchgängigkeit unserer Software beimessen. Die Verantwortlichen aus IT und Fachabteilung wissen, dass sie ihre Prozesse mit unseren Lösungen ganzheitlich digitalisieren und dabei spürbare Synergieeffekte erreichen."

Die tangro Inbound Suite umfasst Lösungen für die Verarbeitung der gängigen Belege in den Bereichen Purchase-to-Pay und Order-to-Cash. Alle Module sind SAP-embedded und damit ohne Schnittstellen direkt in das SAP-ERP-System eingebunden. Unter anderem für die automatisierte Auftragsverarbeitung bringt diese Eigenschaft einen signifikanten Mehrwert, weil das System ohne vorgelagerten Arbeitsplatz auskommt und direkt auf SAP-Stamm- und Bewegungsdaten zugreift. Dies bestätigte Robert Scheuchenpflug, Director of ERP-Systems und stellvertretender Bereichsleiter IT bei Conrad in seinem Partnervortrag: "Wir haben uns für tangro entschieden, weil die gesamte Interpretation und die Auftragsverarbeitung an einem Arbeitsplatz stattfinden. Jede Änderung, die an Kundenstammdaten durchgeführt wird, ist sofort im Auftrag drin."

Diese Vorteile gelten für die Belegverarbeitung im Beschaffungsprozess ebenso, die mit Lösungen der tangro Inbound Suite abteilungsübergreifend digitalisiert und elektronisch abgewickelt wird. Angefangen bei der Bedarfsmeldung sowie deren Genehmigung, über die Bestellung, die Auftragsbestätigung, den Wareneingang, bis hin zur Zahlungsabwicklung. Indem die tangro-Lösungen einen direkten Zugriff auf die Stamm- und Bewegungsdaten im SAP-System bieten, können Sachbearbeiter die Belegdaten wesentlich einfacher und schneller überprüfen, nachbearbeiten und ergänzen. Dabei unterstützt die tangro Inbound Suite alle gängigen Eingangskanäle wie Posteingang, E-Mail oder EDI und wird ergänzt durch weitere Produkte zur Prozessoptimierung.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tangro.de
tangro software components gmbh
Speyerer Straße 4 69115 Heidelberg

Pressekontakt
http://www.tangro.de
tangro software components gmbh
Speyerer Straße 4 69115 Heidelberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de