Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 330.598
  Pressemitteilungen gelesen: 43.259.825x
01.10.2019 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Erik Sterck¹ | Pressemitteilung löschen

Raus aus den Silos - ab in die Zukunft:

Gemeinsames Seminar des Datacenter-Spezialisten mit dem Enterprise-Cloud-Marktführer Nutanix am 12. November 2019

Grünwald, 25.09.2019 - Von den Mehrwerten einer hyperkonvergenten Infrastruktur (HCI) optimal profitieren und dadurch die bislang oft üblichen, ineffizienten "IT-Silos" ablösen: Wie Unternehmen dies in der Praxis erfolgreich bewältigen können, zeigt das Systemhaus Erik Sterck GmbH am 12.11.2019 in Grünwald bei München.

Gemeinsam mit dem Enterprise-Cloud-Marktführer Nutanix lädt der Datacenter-Spezialist (www.eriksterck.de ) zum kostenfreien Seminar "Raus aus den Silos - ab in die Zukunft!". Im Mittelpunkt steht dabei unter anderem die Frage, wie Unternehmens-IT vereinfacht und zur agilen Enterprise Cloud ausgebaut werden kann. Neben praxisorientierten Fachvorträgen berichten Kunden der Erik Sterck GmbH zudem über ihre konkreten Erfahrungen bei der Einführung von hyperkonvergenten Infrastrukturen. Zusätzlich besteht natürlich auch die Möglichkeit zum Austausch mit Experten von Nutanix und der Erik Sterck GmbH.

"IT ist heute vom technischen Service zum Geschäftsfaktor geworden. Es gilt, sie optimal auf die Anforderungen der Zukunft auszurichten. Dabei sind die Prioritäten je nach Unternehmen und Entscheider-Position unterschiedlich. Die Ziele reichen vom Verlagern von Workflows in die Cloud über das Einbinden moderner Prozesse und Technologien oder den Ausbau der Automation bis hin zum Vermeiden des Betriebs einer Schatten-IT", erklärt Heiko Mehlhart, Regional Sales Manager Bayern und verantwortlich für die Geschäftsstelle der Erik Sterck GmbH in Grünwald bei München.

Eine zu komplexe Infrastruktur kann das Erreichen dieser Ziele aus Sicht des Systemhauses jedoch verhindern. Server, Speicher und Netzwerke unterschiedlicher Hersteller müssen aktuell gehalten und aufeinander abgestimmt sein. Wird eine Komponente skaliert, "klemmt" es oft kurz danach an einer anderen. Das Management und Update der Infrastruktur verbraucht immer mehr Zeit - in vielen Unternehmen schon deutlich mehr als die eigentlichen Anwendungen und Dienste.

Aus diesen Gründen kann das Einführen hyperkonvergenter Infrastrukturen in sehr vielen Fällen eine attraktive Option sein. Richtig geplant und umgesetzt, bieten sich folgende Vorteile:

- Konsolidieren von Servern und Rechenzentrum
- Private und Public Cloud in einem einzigen Betriebsmodell
- Nahtlos in die Cloud und wieder zurück: Die Anwendung läuft dort, wo gewünscht
- Elastizität und weitere Vorteile der Public Cloud - aber im eigenen RZ
- Integration von DevOps und Containern

Weitere Informationen rund um das kostenfreie Seminar sowie das Anmeldeformular finden sich unter: https://www.nutanix-seminare.com/it-vereinfachen/?utm_source=invite +partner+ers&utm_medium=email&utm_campaign=siab-2019

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.eriksterck.de
Erik Sterck GmbH
Böblinger Straße 29 71229 Leonberg

Pressekontakt
http://www.fx-kommunikation.de
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Stuhlbergerstr. 3 80999 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de