Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 351.442
  Pressemitteilungen gelesen: 46.335.804x
02.01.2020 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Nicole Parensen¹ | Pressemitteilung löschen

Diebold Nixdorfs TSEs erhalten verlängerte BSI-Zertifizierung BSI-K-TR-0362

Paderborn, 2. Januar 2020 - Händler können sich mit den technischen Sicherheitseinrichtungen (TSE) von Diebold Nixdorf nachhaltig sicher fühlen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den TSEs von Diebold Nixdorf eine Zertifizierungslaufzeit von sieben Jahren bestätigt. Die TSE-Lösungen gibt es als universellen, Kassenhardware unabhängigen TSE-USB-Stick oder als fest verbaute TSE-embedded Komponente. Hinzu kommt eine Server-basierte TSE-Connect Box. Sie erfüllen die Anforderungen der Kassensicherungsverordnung. Sie besagt, dass Registrierkassen und Kassensysteme in Deutschland ab dem 1. Januar 2020 mit einem Manipulationsschutz ausgestattet sein müssen. Für den rechtskonformen Einsatz ist ein Nachweis nötig, dass sie den Sicherheits- und Interoperabilitätsanforderungen des BSI entspricht. Mit der Zertifizierung ist dies gewährleistet.

Voraussetzung für diese Zertifizierung war eine technische Prüfung gemäß der Sicherheitskriterien und technischen Richtlinien des Zertifizierungsprogramm des BSI. Zu den ersten technischen Sicherheitseinrichtungen, die eine BSI-Zertifizierung erhalten haben, zählt auch die Firma Swissbit. Da die Diebold Nixdorf TSE die Cryptotechnologie von Swissbit verwendet, sind auch Diebold Nixdorfs Produkte unter der Zulassungsnummer BSI-K-TR-0362 registriert.

Die Diebold Nixdorf TSE verfügt über eine eingebaute CPU, welche die Wertigkeit erhöht, indem diese z.B. Firmware-Updates ermöglicht. Die TSE von Diebold Nixdorf ist für eine verlängerte Zertifizierungslaufzeit von sieben Jahren testiert. Damit bietet der Hersteller Händlern nachhaltigen Schutz für ihre Kassensysteme und Investitionssicherheit. Der universelle TSE-USB-Stick, die fest verbaute TSE-embedded Komponente und die TSE-Connect Box von Diebold Nixdorf stellen langfristig zertifizierte, leicht integrierbare und praxistaugliche TSE-Lösungen dar, die es Händlern bereits jetzt ermöglichen, die gesetzlichen Vorgaben der Kassensicherungsverordnung zu erfüllen.

Weitere Informationen: http://www.dieboldnixdorf.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.dieboldnixdorf.com
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1 33106 Paderborn

Pressekontakt
http://www.finkfuchs.de
Fink & Fuchs AG
Tempelhofer Ufer 17 10963 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de