Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 33
  Pressemitteilungen gesamt: 356.873
  Pressemitteilungen gelesen: 47.512.019x
09.09.2020 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Herr Michael Beyrau¹ | Pressemitteilung löschen

VIAVI Solutions unterstützt China Mobile bei 5G-Netzausbau

Eningen, 09.09.2020 - Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, stellt dem weltweit größten Mobilfunkbetreiber China Mobile 5G-Testlösungen für optische Transporttechnologien und Fronthaul-Netzwerkanalysen gemäß O-RAN-Spezifikationen zur Verfügung. Als einer der bevorzugten Zulieferer arbeitet VIAVI bereits seit mehreren Jahren eng mit China Mobile zusammen. Im Rahmen dieser umfangreichen Kooperation testet VIAVI die Leistung der 5G-Infrastruktur von den Anfängen im Labor über den Einsatz vor Ort bis hin zum alltäglichen Betrieb. Im Fokus der Zusammenarbeit steht dabei insbesondere die Entwicklung des Slicing Packet Network (G.MTN) mit FlexE-Schnittstellentechnologie für next-generation 5G-Transportnetzwerke.



Um die nächste Entwicklungsphase von G.MTN voranzutreiben, stattete VIAVI das China Mobile Research Institute (CMRI), die Forschungsabteilung des chinesischen Mobilfunkproviders, mit dem ONT-800 Optical Network Tester aus. Die Multi-Protokoll- und Multi-Port-Testplattform zur Verifikation von optischen Transportmodulen und -systemen ermöglicht neben Leistungstests die Validierung von G.MTN-Schnittstellen sowie verwandten Protokollen. Durch die Nutzung des Network Slicing in ihrem 5G-Transportnetz profitiert China Mobile von den Hauptvorteilen der G.MTN-Technologie, wie hohe Bandbreite, niedrige Latenzzeiten, ultrahohe Präzisionssynchronisierung, softwaredefiniertes zentrales Management und flexible Skalierbarkeit.



Darüber hinaus hat VIAVI China Mobile den MTS-5800-100G Netzwerktester für die O-RAN-Link-Analyse im 5G-Fronthaul-Netzwerk zur Verfügung gestellt. Der handliche Kompletttester für Glasfaser und Netzwerke ermöglicht den Technikern von China Mobile die Durchführung von End-to-End-Systemtests, Fehlerisolierungen und Ursachenanalysen sowie Interoperabilitätstests. Insbesondere vor dem Hintergrund zunehmend herstellerunabhängiger, disaggregierter 5G-Netzwerkarchitekturen werden solche Testlösungen zur Leistungsvalidierung und Service Assurance immer bedeutender für die Bereitstellung einer offenen O-RAN-Infrastruktur.



"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit China Mobile, einem echten Pionier in der Einführung von 5G", so Jonus Chen, Vizepräsident, Großchina, VIAVI. "Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Test- und Messtechnik rund um den Globus kennen wir die besonderen Anforderungen jedes Marktes - wie etwa G.MTN für China - und haben ein spezifisches Portfolio an Testlösungen entwickelt, um die 5G-Masseneinführung zu erleichtern".



"China Mobile unterstützt intensiv die Verwirklichung unserer 5G+-Vision: Ziel ist, die Integration intelligenter Innovationen in allen Lebensbereichen zu beschleunigen und so einen industriellen Wandel sowie integrative 5G-Dienste zu ermöglichen, die der gesamten Gesellschaft zugänglich sind", erklärt Liuyan Han, Technischer Direktor des CMRI. "Während wir die Infrastrukturen der nächsten Generation entwickeln und integrieren, müssen wir die Leistung unseres 5G-Netzwerks mithilfe der besten verfügbaren Testlösungen validieren, um unseren Kunden jederzeit eine hohe Dienstqualität zu gewährleisten."


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Viavi Solutions Deutschland GmbH
Herr Johann Tutsch
Arbachtalstrasse 5
72800 Eningen u.A.
Deutschland

fon ..: +49 (0) 7121 86-1571
fax ..: +49 (0) 7121 86-1222
web ..: http://www.viavisolutions.de
email : johann.tutsch@viavisolutions.com

Pressekontakt
Riba:BusinessTalk GmbH
Herr Michael Beyrau
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar / Koblenz

fon ..: +49 (0) 261-96 37 57-27
web ..: http://www.riba.eu
email : mbeyrau@riba.eu

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de