Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 378.442
  Pressemitteilungen gelesen: 63.325.825x
04.05.2022 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Herr Jörn Walkenhorst¹ | Pressemitteilung löschen

Cloudsoftware, echte Künstliche Intelligenz (KI) und eine digitale Sprachassistentin: FINIAQ geht an den Start

Das Marktumfeld von Cloudlösungen für das Debitorenmanagement (auch: Kredit- und Forderungsmanagement, Receivables Management, O2C - Order-to-Cash)



Derzeit wird der Markt für Expertensoftware für das Kredit- und Forderungsmanagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) von wenigen Anbietern dominiert. Ein klarer Trend ist dabei die zunehmende Nutzung von cloudbasierten Lösungen, die nicht mehr installiert werden müssen, sondern direkt im Browser der Nutzer laufen. Treiber für Cloudlösungen sind insbesondere Home-Office-Arbeitsplätze, Datensicherheit, Erweiterbarkeit und die oftmals begrenzten IT-Ressourcen in den Unternehmen. Lt. dem "SaaS Path-Survey 2021" wird die Nachfrage nach cloudbasierten Lösungen innerhalb eines Jahres um 59% steigen.



Dazu Marco Becker, Senior Consultant bei IDC (führendes Beratungs- und Marktforschungsunternehmen): "Aufgrund der steigenden Komplexität von Einkaufsprozessen und digitalen Geschäftsmodellen wirken automatisierte, intelligente und agile Order-to-Cash-Prozesse nicht nur als Wettbewerbsvorteil, sondern entwickeln sich auch zu einer Notwendigkeit für die Zukunft."



FINIAQ und HighRadius: Die neuen Player in der D-A-CH Region



Dieser Wandel wird von der FINIAQ GmbH mit der SMART Software Suite by HRC (HighRadius) aktiv mitgestaltet.



Dafür haben FINIAQ und der Weltmarktführer von KI-getriebener Cloudsoftware für das Debitorenmanagement, die HighRadius Inc. aus den USA, eine Kooperation geschlossen. FINIAQ ist Kompetenzpartner von HighRadius in der D-A-CH Region und konzentriert sich auf den Vertrieb und das erfolgreiche Onboarding der Kunden. HighRadius ist der Softwarehersteller und hat die Innovationsführerschaft in diesem Segment; die Software bietet eine echte Künstliche Intelligenz sowie mit "Freeda" erstmals auch eine digitale Sprachassistentin.



Das Ziel der Kooperation ist dabei klar gesetzt: "Wir wollen gemeinsam mit HighRadius und dieser einzigartigen Software die Digitalisierung der Unternehmen in der D-A-CH Region vorantreiben. Das, was die Unternehmen hier erwartet ist wirklich revolutionär. Es gibt aktuell keine vergleichbare cloudbasierte High-End-Lösung, die sowohl für mittelständische Unternehmen als auch für Konzerne gleichermaßen anwendbar ist." - so Mehmet Saygan, Geschäftsführer von FINIAQ.



Neben der innovativen Software, die in dieser Form erstmals in der D-A-CH Region interessierten Unternehmen zur Verfügung steht, sind auch die damit einhergehenden Services von FINIAQ modern und digital. Vom "Check-Up" über das "Onboarding" bis hin zu den Anwendertrainings. Dafür bringt das Team die Kompetenz aus mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung mit ein. Die SMART Software Suite von FINIAQ powered by HRC sowie die SMART SERVICES von FINIAQ richten sich insbesondere an mittelständische Unternehmen und Konzerne bis 2 Mrd. Euro Umsatz.



Mit der innovativen SMART Software Suite by HRC sowie der konsequenten Ausrichtung auf die Digitalisierung der Prozesse in den Unternehmen schafft es das FINIAQ-Team, sich positiv vom Wettbewerb zu unterscheiden.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
FINIAQ GmbH
Herr Jörn Walkenhorst
Zehlendorfer Damm 75 A
14532 Kleinmachnow
Deutschland

fon ..: 033203 324 001
web ..: https://finiaq.de
email : presse@finiaq.de

Pressekontakt
FINIAQ GmbH
Herr Jörn Walkenhorst
Zehlendorfer Damm 75 A
14532 Kleinmachnow

fon ..: 033203 324 001
web ..: http://finiaq.de
email : office@finiaq.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de