Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 120
  Pressemitteilungen gesamt: 277.159
  Pressemitteilungen gelesen: 35.482.196x
19.01.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Marcus Ehrenwirth¹ | Pressemitteilung löschen

Embedded World 2011: Perforce erweitert SCM-System um automatisierte Server-Replikation

Wokingham, UK, 19.01.2011 - Das neueste Software-Konfigurationsmanagement (SCM)-System von Perforce Software bietet nun eine optimierte Replikationstechnologie zur besseren Verteilung der Serverlast und Vermeidung von Ausfallzeiten bei Disaster-Recovery- und Failover-Szenarien. Die integrierte Server-Server-Replikation von Metadaten und Archivinhalten erleichtert den Systemadministratoren die Gewährleistung der Datenverfügbarkeit, damit die Teams rund um die Uhr produktiv bleiben können. Perforce 2010.2 ist ab sofort verfügbar und wird auf der Embedded World vom 1. bis 3. März 2011 in Nürnberg zu sehen sein (Halle 10, Stand 351).

"Perforce ist für viele unserer Kunden eine geschäftskritische Anwendung. Sie verlassen sich auf einfache und sichere Failover- und Disaster-Recovery-Strategien", sagt Dave Robertson, Vice President, International bei Perforce Software. "Während die Echtzeit-Server-Replikation immer möglich war, erleichtert und beschleunigt dieses Release für Kunden jeder Größe die Implementierung automatischer Backup-Systeme."

Perforce Server ist einfach zu installieren und zu verwalten. Datenbanken oder Anwendungsserver von Drittanbietern werden nicht benötigt. Für gewöhnlich kann ein Teilzeit-Administrator eine Perforce-Installation mit Hunderten von Usern verwalten.

Verfügbarkeit und Preise von Perforce 2010.2

Release 2010.2 von Perforce Server ist ab sofort erhältlich. Interessierte Entwickler können sich Perforce zu Testzwecken unentgeltlich von der Perforce-Website herunterladen. Das Angebot beinhaltet den kostenlosen technischen Support während der Evaluierung.

Perforce bietet All-Inclusive-Preise ohne versteckte Kosten oder weitere Lizenzgebühren für Komponenten. Der Preis einer Endnutzerlizenz für die Vollversion beginnt bei 900 US-Dollar, einschließlich Wartung und Support für ein Jahr. Volumenrabatte sind möglich. Weitere Informationen zu Preisen und Lizenzen erhalten Sie auf der Website http://www.perforce.com.



Perforce auf der Embedded World 2011

Perforce Software präsentiert sich auf der diesjährigen Embedded World vom 1. bis 3. März im Messezentrum Nürnberg. Der Stand findet sich in Halle 10, Stand 351.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.perforce.com
Perforce Software
West Forest Gate, Wellington Road, Wokingham RG40 2A UK-Berks

Pressekontakt
http://www.phronesis.de
phronesis PR GmbH
Ulmer Straße 160 86156 Augsburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de