Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 114
  Pressemitteilungen gesamt: 279.069
  Pressemitteilungen gelesen: 35.762.465x
02.02.2012 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Brigitte Basilio¹ | Pressemitteilung löschen

Peak Solution optimiert für FEV GmbH Messdatenmanagement mit openMDM - Messdaten optimal verwaltet

Nürnberg, 02. Februar 2012 - Peak Solution hat für den Automobil-Entwicklungsdienstleister FEV GmbH ein umfassendes Messdatenmanagement implementiert. Auf Basis der Open-Source-Software openMDM entwickelten die Nürnberger MDM-Spezialisten ein System für die effiziente und transparente Verwaltung großer Messdatenmengen. Die openMDM-Lösung gewährleistet eine vollständige Dokumentation der Messdaten und erleichtert den FEV-Testingenieuren die Entwicklung und Umsetzung neuer Testverfahren.

FEV ist ein bedeutender Anbieter von Mess- und Prüfsystemen und unterhält als Dienstleister weltweit verschiedenste Testeinrichtungen. Weil dabei eine große Zahl an Messdaten aus verschiedensten Systemen einheitlich und unabhängig von herstellerspezifischen Formaten verwalten werden muss, arbeitet das Unternehmen im Messdatenmanagement mit openMDM. Um die Möglichkeiten des openMDM Frameworks optimal auszuschöpfen, beauftragte FEV die Nürnberger Peak Solution, ein Mitglied der openMDM-Entwickler-Community, mit dem Customizing und der Entwicklung zusätzlicher Funktionen im openMDM "Testplanner". In diesem Modul legen Tester Beschreibungen des Testvorgehens an, die später als Metadaten große Bedeutung für die übersichtliche Ordnung und effiziente Auswertung der Messdaten haben.

Mehr Effizienz und Nachvollziehbarkeit

Im Rahmen des Projektes realisierte Peak Solution unter anderem ein so genanntes "Data Source Plug-in" zur Übernahme von Daten aus früheren Versuchen oder anderen Applikationen. Zusätzlich wurden Funktionen integriert, um einzelne Testschritte separat beauftragen, während eines bereits laufenden Versuchs ergänzen oder als spontan durchgeführte Testschritte nachträglich editieren und beschreiben zu können. Mit diesen openMDM-Funktionen lassen sich individuelle Testprozeduren schrittweise entwickeln und optimieren und zugleich hoch-standardisiert darstellen. Darüber hinaus wurden Statusübergänge im Testplanner ergänzt, um Testprozesse besser nachvollziehen zu können.

"Für uns ist Nachvollziehbarkeit von Prüfverfahren und Testergebnissen entscheidend - hier würde jede Nachlässigkeit und Unsicherheit kostspielige Mehrarbeit verursachen", erklärt Georg Genender, Programm Manager Testdata Handling und Management bei FEV. "Mit den von Peak Solution implementierten openMDM-Erweiterungen, verfügen wir jetzt über ein hervorragendes System, das uns und unseren Kunden die optimale Auswertbarkeit von Messdaten garantiert."

Über FEV GmbH
FEV wurde 1978 gegründet und ist ein international anerkanntes und führendes Unternehmen in der Konstruktion und Entwicklung von Antriebs- und Fahrzeugsystemen sowie Lieferant für moderne Mess- und Prüfsysteme. Professor Stefan Pischinger (CEO) leitet die im Familienbesitz befindliche, global operierende FEV Gruppe mit über 2.000 Mitarbeitern. Schwerpunkt ist die nachhaltige Innovation von modernen Antriebslösungen. Hierzu zählen Benzin-, Diesel- und Hybridantriebsstränge sowie alternative Systeme mit batterie-elektrischem oder Brennstoffzellenantrieb. Daneben hat FEV sein Dienstleistungsangebot auf den gesamten Antriebstrang des Fahrzeuges einschließlich Getriebe und Fahrwerk ausgedehnt. Das aus diesen Kernarbeitsgebieten stammende Know-how bietet FEV auch in der Luftfahrtindustrie sowie im Bereich der Nutzung erneuerbare Energien (Windkraft, Kraft-Wärme-Kopplung, Bio-Kraftstoffe) erfolgreich an.
Von ihrem Hauptsitz und dem europäischen Engineering Center in Aachen operiert die FEV-Gruppe weltweit mit ihrem nordamerikanischen Engineering Center in Detroit (USA) sowie ihren asiatischen Standorten in Dalian und Shanghai (China) sowie in Pune (Indien). Mit weiteren Repräsentanzen ist FEV weltweit in der Nähe ihrer Kunden.

(Bildquelle: FEV GmbH)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.peak-solution.de
Peak Solution GmbH
Lina-Ammon-Str. 22 90471 Nürnberg

Pressekontakt
http://www.htcm.de
HighTech communications GmbH
Grasserstraße 1c 80339 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de