Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 300.681
  Pressemitteilungen gelesen: 38.872.257x
08.03.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Hakan Keser¹ | Pressemitteilung löschen

PhotoTools 2.6 : Bearbeitung von Meisterhand - und trotzdem mehr Zeit zum Fotografieren

Auch mit der neuesten Version von PhotoTools bleibt onOne Software der Mission treu: Fotobearbeitung auf höchstem Niveau - aber dennoch mehr Zeit zum Fotografieren.

Mit PhotoTools 2.6. gelingt dem Nutzer genau das. Es stehen zahlreiche neue Aktionen und Effekte renommierter Photoshop-Gurus zur Verfügung, die nur mit wenigen Klicks angewendet werden können und so innerhalb kürzester Zeit Bilder unvergleichlich machen.

Die Effekte lassen sich aus der intuitiven Oberfläche wie aus einem Katalog auswählen, übereinander stapeln und sogar nur partiell auf ein Bild anwenden. So gelingt in kürzester Zeit die klassische Bildverbesserung, aber auch zahlreiche Kniffe für Landschaftsfotografie, Portraits, Schwarz-Weiß-Effekte, etliche Filter, Kameratricks, Film- und Dunkelkammer-Effekte sowie Stil- und Belichtungstricks lassen sich ganz einfach anwenden.

Neu in Version 2.6: Deutsches Handbuch, präzise Steuerung, Kompatibilität und natürlich zahlreiche neue Effekte & Presets

In der neuen Version 2.6. erscheint PhotoTools erstmals mit Handbuch in deutscher Sprache.
Neben der Kompatibilität zu Photoshop CS5 lässt es sich in der neuen Generation zusätzlich auch aus Lightroom und Aperture heraus starten.

Für alle, die sich nicht nur auf Presets verlassen wollen, wartet das Plug-In mit einer präziseren Steuerung auf. Es lässt sich genau definieren, wo, wie stark, wie oft und mit welchen anderen Effekten Bilder bearbeitet werden. Mit dem verbesserten Steuerelement, dem Masking-Bug, werden zum Beispiel Vignetten oder Filter in jeder beliebigen Form und Position angewendet. Eine andere Wirkung lässt sich mit dem Pinsel erzielen. Der Effekt wird genau dort in das Foto gezeichnet, wo der Fotograf ihn anwenden möchte und über Schieberegler lässt sich letztendlich ganz einfach die Deckkraft der Komposition bestimmen. Dank der 100 Prozent Vorschau kann der Nutzer das Ergebnis sofort betrachten, sogar bevor es angewendet wird.

So lassen sich ganz individuelle Effekte und Effektkombinationen erstellen, die einmal abgespeichert, immer wieder zur Verfügung stehen und dank der neuen Stapelverarbeitung auch direkt auf ganze Bildarchive angewendet werden können.

Preis und Verfügbarkeit

PhotoTools 2.6 ist ab sofort für 229,95 Euro unter http://www.globell.com und im Fachhandel verfügbar.

Im Lieferumfang ist ein komplettes deutsches Handbuch, das einen schnellen Einstieg in die Software mit Anwendungsbeispielen beinhaltet. Ebenfalls auf der Webseite von Globell sind Testversionen der Software für Windows und Mac erhältlich.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.globell.com
Globell B.V.
Noorderpoort 28 5916 PJ Venlo

Pressekontakt
http://www.globell.com
Globell B.V.
Noorderpoort 28 5916 P Venlo

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de