Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 281.603
  Pressemitteilungen gelesen: 36.222.904x
27.09.2012 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Andreas Gutjahr¹ | Pressemitteilung löschen

Der Konsument im Fokus: Vibrant Media frischt In-Text-Werbung auf und stellt neue Product-Suite vor

Hamburg, 27. September 2012 - Vibrant Media, der führende Anbieter von kontextuellen Targetinglösungen (http://www.vibrantmedia.de), präsentiert heute die neue Generation seiner Werbeformate. Der Fokus liegt darauf, dem Konsumenten noch mehr Kontrolle über die Interaktion mit Werbeinhalten zu geben. Dadurch profitieren werbungtreibende Marken von qualifizierten Kontakten, die ihre Werbung aktiv ansteuern. Für Publisher ergeben sich zusätzliche Erlösquellen durch die Verwertung von Text- und Bild-Inventar.

Die Basis der heute vorgestellten Werbelösungen ist ein grundlegendes Update und Neudesign der In-Text-Online-Werbelösung, die Vibrant bereits vor mehr als zehn Jahren auf dem Markt etabliert hat. Neu ist ferner ein Icon, das dem Internet-User anzeigt, dass hinter den Text-Links relevanter Branded Content bzw. passende Werbung liegt. Zusätzlich wird ein "Qualifier Button" angezeigt, wenn der Nutzer mit der Maus über das entsprechende Wort fährt oder auf einem Tablet-PC darauf tippt. Nur nach dieser Interaktion startet die Anzeigen- oder Content-Einheit. Werbungtreibende erhalten dadurch wesentlich präzisere und besser qualifizierte Nutzer-Interaktionen und Konsumenten profitieren von einem höheren Maß an Kontrolle.

Brand-Discovery-Lösungen plattformübergreifend

Im Rahmen einer Expansions- und Evolutionsstrategie wurden alle In-Content-Werbelösungen von Vibrant während der letzten zwölf Monate weiterentwickelt und optimiert:

Vibrant In-Text - Die usergesteuerte, kontextuelle Targeting-Lösung hilft Werbungtreibenden, ihre Marken-Schlagwörter plattformübergreifend auf über 6.500 Partnerwebsites zu belegen.

Vibrant Image - Das Premium-Format identifiziert Bilder im Zusammenhang mit Brand-safe-Inhalten im Web und platziert kleine Overlay-Anzeigen am unteren Bildrand. Dadurch werden Milliarden von redaktionellen Bildern für Markenunternehmen als Werbefläche erschlossen.

Vibrant Bar - Das innovative und aufmerksamkeitsstarke Toolbar-Werbeformat erscheint am unteren Bildschirmrand. Dadurch befindet es sich außerhalb der Standard-Werbeflächen und grenzt sich deutlich von konkurrierenden Kampagnen auf der Seite ab. Die Vibrant Bar ermöglicht die Einbindung von Werbeformaten wie Videos oder Display-Motiven. Zusätzlich werden individuelle Interaktionsflächen integriert, wie beispielsweise ein Link zur Broschüre, zu Angeboten oder Aktionen.

Vibrant Display - Dynamische Display-Inhalte können über kontextuelles Targeting dort platziert werden, wo sich für die Marke relevante Inhalte befinden.

Neues Mosaic-Format

Neu in der Suite an Brand-Discovery-Produkten ist "Vibrant Mosaic". Das Full-Screen-Format stellt Markeninhalte wie Videos, Social-Media-Feeds und Bilder in einzelnen integrierten Bausteinen auf der Seite dar. Dieses aufmerksamkeitsstarke, nutzerinitiierte Format ist dabei jeweils optimiert für Browser auf dem Handy, Tablet und PC und kann jeweils nach einer Interaktion mit Vibrants neuen In-Text- und In-Image-Werbeformaten angezeigt werden.

"Die Einstellung der Konsumenten gegenüber Online-Werbung hat sich stark verändert und Vibrant folgt dieser Entwicklung", erklärt Cella Irvine, CEO von Vibrant Media. "Die Sichtbarkeit von Anzeigen ist ein Kernthema für Markenunternehmen. Konsumenten haben inzwischen keine Geduld mehr für Anzeigen, die nicht informieren oder den Leser ansprechen. Diesen Trend müssen und wollen wir respektieren. Vibrant bietet Marken daher außergewöhnliche Sichtbarkeit in relevanten Umfeldern. Das Update unseres Kernproduktes In-Text unterstreicht unsere Mission, Werbe- und Branded-Content-Kampagnen zu ermöglichen, mit denen Menschen tatsächlich interagieren möchten. Dabei garantieren unsere Lösungen hundertprozentige Sichtbarkeit und Relevanz, immer mit dem Nutzer klar im Fokus."

Unter der Leitung von Cella Irvine wurde Vibrant darauf ausgerichtet, die Ansprüche der Konsumenten in einer sich schnell verändernden digitalen Landschaft zu bedienen. Im Januar dieses Jahres übernahm Vibrant den Anbieter von In-Image-Technologie Image Space Media. Dadurch wurde das Produkt Vibrant Image ausgebaut und eine komplett neue Kategorie von In-Content-Inventar für Werbezwecke erschlossen. Im Mai wurde zudem die Vibrant Lightbox als usergesteuertes Full-Screen-Videoumfeld in den USA gelauncht.

Bildrechte: Vibrant Media GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.vibrantmedia.de
Vibrant Media
Neuer Wall 59 20354 Hamburg

Pressekontakt
http://www.frauwenk.de
Agentur Frau Wenk+++
Willy-Brandt-Str. 45 20457 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de