Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 277.295
  Pressemitteilungen gelesen: 35.504.357x
20.01.2015 | Kunst & Kultur | geschrieben von Nikolaus Fleischhacker¹ | Pressemitteilung löschen

SNOWDANCE Independent Film Festival: "Der letzte Tanz" wird der erste sein

Landsberg am Lech. - Das zweite SNOWDANCE Independent Film Festival, das von der ORANIER-Gruppe und SKY Deutschland als Hauptsponsoren gefördert wird, geht am 30. Januar 2015 in Landsberg am Lech offiziell an den Start. Als Eröffnungsfilm wird im um 19:00 Uhr "Der letzte Tanz" gezeigt, der bereits auf der Diagonale in Graz 2014 als bester Spielfilm ausgezeichnet wurde. Die 87-jährige Erni Mangold, die in der österreichischen Produktion die erste (!) Sex-Szene ihrer langen Karriere spielt, gewann dort zudem den Schauspielerpreis. Thema: Liebe im Alter - und über Altersgrenzen hinweg...

Bereits eine halbe Stunde später, um 19:30 Uhr, startet parallel dazu - als zweiter von insgesamt 20 Festival-Filmen - "Free Entry" als Deutschlandpremiere. Das Erstlingswerk der ungarischen Regisseurin Yvonne Kerékgyártó, die dafür auch das Drehbuch schrieb, handelt von zwei jungen Frauen, die sich auf einem Open-Air-Festival amüsieren wollen - und sich dabei an ihre Zeit als Teenager erinnert fühlen, in der Unbekümmertheit und Zweifel sehr oft so nah beieinander liegen...

Filmreife Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Heiner Lauterbach

Ab 21:00 Uhr steigt dann - in Anwesenheit von Schirmherr und Festival Director Heiner Lauterbach, Creative Director und Tatort-Regisseur Thomas Bohn sowie Management Director und Mitinitiator Jürgen Farenholtz - die Eröffnungsfeier mit anschließender Party im Stadttheater; Live-Musik, DJs und Performances inklusive.

Wer stattdessen doch noch lieber den einen oder anderen Film sehen möchte: Um 21:30 Uhr werden in den Olympia-Kinos mit den beiden deutschen Produktionen "One Zero One" und "Love me!" zeitgleich zwei weitere Festival-Beiträge gezeigt. Die übrigen 16 Hauptfilme, darunter neben diversen fiktionalen Formaten auch sieben Dokus, werden im Laufe des Samstags aufgeführt und zudem, ebenso wie die vier Filme des Eröffnungsabends, zeitversetzt bis Sonntag wiederholt.

Bemerkenswert ist die internationale Ausrichtung des Festivals. So stehen neben sieben deutschen Produktionen auch Beiträge aus Polen, Schweden, Spanien, Frankreich, den Philippinen, Australien und den USA auf dem Programm, darunter sieben Deutschland- und zwei Europapremieren sowie zwei Welturaufführungen.

Unabhängig aus Überzeugung: ORANIER und das Independent Film Festival

ORANIER ist auf jeden Fall ganz "heiß auf Independent" - so der Festival-Slogan des hessischen Herstellers von Kaminöfen und Küchengeräten, der 2015 auf sein hundertjähriges Bestehen zurückblickt. "ORANIER kann sich mit den Zielen und Inhalten zu 100 Prozent identifizieren", so Nikolaus Fleischhacker, Geschäftsführer der ORANIER-Gruppe, zum Engagement seines Unternehmens in Sachen Indie-Film. "Auch unser Unternehmen agiert unabhängig am Markt und vertritt traditionell den Anspruch, innovative Konzepte in Technik und Design zu verwirklichen."

Bereits drei Tage vor der offiziellen Eröffnung startet am Dienstag, den 27. Januar 2015, das umfangreiche Rahmenprogramm: Vom täglichen Kurzfilm Shoot-Out & DJ Contest über Regie-, Drehbuch und Schauspiel-Workshops, eine Technikshow und das Speed-Casting mit anschließender Podiumsdiskussion am Samstag im Rathaus bis hin zu Webserien, einer SKY-Miniserie und der Preisverleihung am Sonntag im Stadttheater. Und auch der Spaß wird nicht zu kurz kommen: Samstagnacht die Electro-Night im Inselbad, sonntags der gemeinsame Brunch und, zum Festival-Ausklang, das abendliche "Get Together" in der Licca Lounge.

Mehr unter http://www.oranier.com und http://www.snowdance-filmfestival.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.oranier.com
Oranier Heiztechnik GmbH / Oranier Küchentechnik GmbH
Weidenhäuser Str. 1-7 35075 Gladenbach

Pressekontakt
http://www.oranier.com
Oranier Heiztechnik GmbH / Oranier Küchentechnik GmbH
Weidenhäuser Str. 1-7 35075 Gladenbach

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de