Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 302.548
  Pressemitteilungen gelesen: 39.140.945x
18.05.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Martina Meier¹ | Pressemitteilung löschen

Mit Bilderbuch zurück zu den Wurzeln

Welcher Großstadtbewohner hat noch nicht davon geträumt, einmal der Dauerbelastung durch Arbeit, Abgase und Reizüberflutung zu entkommen? Oft birgt der Alltag Stress und Überforderung und das Gefühl, am falschen Ort zu leben, macht sich breit. Doch was tun? Ist es möglich, ein völlig anderes Leben zu wählen und zu führen? Eine Frage, vor der offenbar auch sogenannte Großstadtkrokodile nicht gefeit sind.



Als solches lebt Schnikov angepasst unter Menschen in der Stadt, er arbeitet im Büro und wohnt in einem Hochhaus mit über 950 Treppenstufen. Beschwerlich und mühsam quält er sich diese Tag für Tag nach oben, denn die Benutzung des Lifts ist ihm als Krokodil verboten.



Als er eines Tages ein Paket mit Fotos von seinen Verwandten, die am Nil leben, erhält, kommt er ins Grübeln. Soll er sein Großstadtleben aufgeben und zu seinen Verwandten reisen? Die wilde, ungezähmte Natur und die Freiheit locken ihn und so macht sich Schnikov kurzerhand auf den Weg.



Obwohl die Enttäuschung über seinen Empfang groß ist, als Schnikov in seiner ursprünglichen Heimat ankommt, bleibt das Großstadtkrokodil am Nil, findet einen neuen Freund in Form eines blauen Flusspferds und lernt von ihm, in der Wildnis zu überleben. Aus dem überforderten, blassen und unzufriedenen Großstadtkrokodil wird letztlich ein glückliches Nilkrokodil.



Zurück zu den Wurzeln, für Schnikov bedeutet das eine Verbesserung seiner Lebensumstände und ein völlig neues Gefühl des Glücks und der Freiheit. Den beschwerlichen Alltag in der Stadt hinter sich zu lassen, in die Natur zurückzukehren und sich der Ursprünglichkeit des Daseins zu widmen, vielleicht nicht nur für ein Krokodil eine gute Option?



Schnikov, ein Bilderbuch, das den kleinen Lesern zeigt, worauf es ankommt: das Leben zu genießen und sein persönliches Glück zu finden, wo auch immer sich das verborgen haben mag.



Bibliografische Angaben:

Ulla Hügli

Schnikov - Die Geschichte eines bleichen Großstadtkrokodils

ISBN: 978-3-86196-728-6

Hardcover, 32 Seiten, farbig illustriert, 17,90 Euro



Das Buch bestellen.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau
Deutschland

fon ..: 08382 7159086
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Pressekontakt
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau

fon ..: 08382 7159086
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de