Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 120
  Pressemitteilungen gesamt: 304.818
  Pressemitteilungen gelesen: 39.408.379x
08.11.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Roger Garaudy, das abrahamitische Erbe - Einblicke in die islamische Philosophie

"Zu den Quellen zurückkehren heißt nicht, rückwärtsgewandt der Zukunft entgegenzugehen, mit auf die Vergangenheit fixierten Augen, sondern die lebendige Quelle und die kreative Dynamik des ursprünglichen Islam wiederzufinden."



Das Magazin Der Spiegel bezeichnete Roger Garaudy einst als eine der schillerndsten Gestalten unter Frankreichs Intellektuellen. Das Leben des politisch aktiven Mannes war abwechslungsreich und voller Herausforderungen. Eine seiner Leidenschaften war immer die Suche nach Wahrheit, vor allem, wenn es um den Islam und andere Religionen und deren Rolle auf der Erde ging. In "Roger Garaudy - Das abrahamitische Erbe" erhalten die Leser einen Einblick in Garaudys Gedanken rund um die Transzendenz Gottes bezüglich der Menschen im Koran im Vergleich mit der Transzendenz des Menschen bezüglich der Natur bei Marx. Die Leser erhalten zudem einen Überblick über die Entwicklung des Judentums und des Christentums.



Vor allem aber geht es in "Roger Garaudy - Das abrahamitische Erbe" von Roger Garaudy um die Botschaft des Islams und wie diese enger mit der westlichen Welt verbunden ist, als vielen bewusst ist. Die Leser erfahren mehr über das ökumenische Prinzip des Islam, die dynamische Sicht der Welt und des Menschen und die Bedingungen für eine Wiedergeburt des Islam. Das philosophische Buch regt zum Nachdenken und Neudenken an, und liefert viele Informationen aus einer anderen Perspektive.



"Roger Garaudy - Das abrahamitische Erbe" von Roger Garaudy ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-7934-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de