Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 99
  Pressemitteilungen gesamt: 323.654
  Pressemitteilungen gelesen: 42.082.697x
05.03.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Ein Leben zwischen Welten - Kuriose Erlebnisse auf Kuba und in der DDR

Als gebürtiger Berliner wurde Uwe Neudel 1956 in der damaligen DDR geboren. Noch als Kind zog er mit seiner Familie nach Havanna. In seiner Autobiographie beschreibt Neudel seinen Werdegang auf Kuba. Das Leben in zwei verschiedenen "Welten" lehrte ihn, wie paradox das Leben oft ist und dass die eigene Sicht auf die Dinge stark über persönliche Zufriedenheit und Wohlbefinden entscheidet. So konnte die DDR durchaus ein Schlaraffenland sein, wenn man woanders lebt, wo es noch weniger gibt. Anschaulich schildert Neudel seine außergewöhnlichen Erlebnisse als Dolmetscher bei Fidel Castro oder bei den Honeckers, als Lederhandwerker auf dem Platz der Kathedrale in der Altstadt von Havanna oder als Taxifahrer in Berlin.



Seine autobiographischen Schilderungen in "Ein Leben zwischen Welten" verbindet Uwe Neudel mit philosophischen Fragestellungen rund um das menschliche Lebensglück. Neudel stellt die Frage: Wann geht es einem Menschen eigentlich gut? Wie kann "gut" überhaupt richtig bewertet werden? Die meisten Menschen vergleichen zur Beantwortung dieser Frage einen ihnen bekannten Zustand mit einer neuen Erfahrung und bewerten, ob diese besser oder schlechter ist als zuvor. Ob dieses "besser" aber noch verbessert werden kann, das weiß man erst, wenn man es selbst erlebt und davon erzählen kann. Der Autor regt die Leser auch zum Nachdenken über materielle Dinge an. Er fragt: Braucht man wirklich so viel, um glücklich zu sein? Oder: Was braucht man, um nur glücklich zu sein?



"Ein Leben zwischen Welten" von Uwe Neudel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-0613-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de