Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 334.534
  Pressemitteilungen gelesen: 43.871.825x
02.07.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Mondlandung in Ottenhome - zwischen dem Sommer der Liebe und einer Katastrophe

Es ist der Sommer 1969, der sogenannte 'Summer of Love'. Carlo und Lucky haben gerade ihr Abitur bestanden und sind mit einem Mädchen unterwegs nach Holland, um dort zu segeln und ihre Freiheit zu genießen. Es soll jedoch alles ganz anders kommen. Am Anfang fängt alles sehr harmonisch an. Bei prächtigem Wetter verbringen die Freunde den Tag auf dem Wasser. Alle drei sind bester Laune. Sie tollen herum, schwimmen um die Wette und genießen ihre neue Freiheit. In der darauf folgenden Nacht verfolgen sie die Liveübertragung der Mondlandung in einer Kneipe. Es wird viel getrunken, wild getanzt und heftig geflirtet. Noch in derselben Nacht findet sich einer von ihnen allein auf der Straße wieder. Die beiden anderen sind verschwunden, sie tauchen erst gegen Morgen wieder auf.



Das Wetter, als auch die Laune der Charaktere, beginnt sich in "Mondlandung in Ottenhome" von Martin Schmidt zu verändern. Trotzdem gehen die drei, müde und verkatert wieder hinaus aufs Wasser. Die Leichtigkeit des vorherigen Tages ist verflogen. Ein Unwetter kommt auf und nur zwei von drei werden nach Hause zurückkehren. Die bis zur letzten Buchseite fesselnde Handlung ist in die Musik, Politik und Kunst der 60er Jahre eingebettet und liefert den Lesern die Chance, sich auf eine Zeitreise in die jüngere Vergangenheit zu begeben. Die einen werden sich an ihre eigene Jugend erinnert fühlen und die anderen erhalten einen Einblick in eine berauschende Zeit, die von einem auf den anderen Tag ein fatales Erwachen mit sich zieht und die Unschuld der Jugend verfliegen lässt.



"Mondlandung in Ottenhome" von Martin Schmidt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-6477-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de