Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 48
  Pressemitteilungen gesamt: 328.110
  Pressemitteilungen gelesen: 42.932.937x
03.09.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Martina Meier¹ | Pressemitteilung löschen

Wieder Wirbel um den Superagenten mit der Doppelnull

Spannung ist auch hier wieder garantiert, denn das, was als humorvolle Geschichte um den Doppelnullagenten beginnt, entwickelt sich im Laufe der 240 Seiten zum spannenden Thriller. Wer den ersten Band mit dem Titel "Lehrer sind auch nur Menschen" verschlungen hat, wird auch dieses Buch erst wieder aus der Hand legen, wenn das letzte Kapitel gelesen ist. Der frische Schreibstil der Autorin und die fein gezeichneten, leicht schrägen Charaktere tragen dazu bei, dass Witz und Spannung stets auf den Punkt gebracht werden und den Leser vortrefflich unterhalten.



Die Abenteuer rund um das Casting in Las Vegas - darum geht es im ersten Band - sind gerade ein Jahr her. Rafael und seine Freunde mögen an das Desaster wirklich nicht mehr denken, und gerade als Gras über die Geschichte gewachsen zu sein scheint, platzt die Bombe: Es soll tatsächlich eine Parodie auf "Girl on fire" gedreht werden! Rafael, inzwischen mit Marion glücklich verheiratet, traut seinen Augen nicht. Natürlich erfahren auch die anderen vom neuen Casting im Hotel GoldenEye auf Jamaika am Heiligabend. Und dann verliert Marion wegen der alten Geschichte zu allem Überfluss auch noch ihren Job als Lehrerin. Alte Rivalitäten brechen auf. Und Raphaels Vater spielt in Band 2 eine mehr als mysteriöse Rolle.



Carola Marion Menzel fand zufällig Zugang zum Agenten Bond, nämlich durch eine ausrangierte Filmzeitschrift. Im zarten Alter von zwölf Jahren verfasste sie ein Drehbuch, das Jahre später zum ersten Romanband ihrer Reihe wurde. Natürlich wurde Carola Marion Menzel im Laufe der Zeit selbst glühender Fan von 007. Inzwischen schrieb die 1999 geborene Autorin zahlreiche Theaterstücke, Drehbücher, Gedichte und Geschichten. Glücklicherweise wurde aus dem lange auf ihrem Computer schlafenden Bond-Drehbuch irgendwann ein Roman. Krimifans mit Sinn für Humor - und natürlich Fans des Doppelnullagenten - kommen auch im zweiten Band der "Girl on fire"-Reihe von Carola Marion Menzel wieder voll auf ihre Kosten!



Carola Marion Menzel: Girl on fire - Willkommen auf GoldenEye

ISBN: 978-3-86196-867-2, Taschenbuch, 240 Seiten



Das Buch ist auch als eBook erhältlich. Weitere Informationen.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 08382 9090344
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Pressekontakt
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen

fon ..: 08382 9090344
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de