Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 330.598
  Pressemitteilungen gelesen: 43.259.825x
01.10.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Heinz Herold¹ | Pressemitteilung löschen

Neuer Song "Der Bettler" von Marie Vell

Marie Vell - Schauspielerin, Sängerin, Künstlerin durch und durch, geht wieder ganz neue Wege. Nachdem die Vollblutkünstlerin 2019 mit neuem Komponisten- und Producerteam mit dem Titel "Viel zu schnell" in den Airplaycharts auftauchte, war Marie mit ihren erfolgreichen Titeln "Und das Feuer brennt"," Auch wenn die Welt zerfällt" und ihrer bislang im Airplay erfolgreichsten Single "Du bist da" auf vielen Schlagerradios zu hören. Mit ihrer aktuellen Single zeigt sich die Künstlerin von ihrer nachdenklichen Seite. Mit einfühlsamen Worten beschreibt Sie ein Thema, das betroffen macht und auch mal die Ärmsten der Gesellschaft zum Mittelpunkt macht. Die Musik wurde von Hinrich Vogt geschrieben, der Text stammt von Marie Vell. Produziert wurde der Song von Gerd Lorenz, der auch für den Erfolg von den Geschwister Hofmann, den Amigos und vielen weiteren Topstars der Schlagerszene verantwortlich zeichnet. Die wunderschöne Gitarre wurde von dem Virtuosen "Bino Dola" gespielt, der in der Flamencoszene zu den ganz "Großen" zählt.

Marie Vell erhielt eine Ausbildung zur klassischen Tänzerin an der Staatsoper in Hamburg. Erstes Engagement an der Oper Zürich. Ein Rückenleiden beendete Ihren Kindheitstraum, eine Karriere als klassische Tänzerin.
Ein Umzug nach Kanada ermöglichte ihr ein Studium an der Canadian Academy of Acting, sowie an dem Royal Canadian Conservatory in Toronto. Es folgten Fernsehrollen und Werbefilme. Kanada war für viele Jahre ihre zweite Heimat. Sie spielte an allen großen Musicalbühnen von Vancouver bis Montreal und Toronto. Sie moderierte in Toronto die sehr beliebte Musikshow "The German Carousel" Channel 47 MTV. Als Catharine Wayne eroberte sie die Herzen der Kanadier in der Serie "The Beachcombers". Danach kehrte sie wieder aus familieren Gründen nach Deutschland zurück.

Nach einiger Zeit ging es jedoch auch wieder ins TV- und Showgeschäft. Es folgten Theaterengagements, Fernsehrollen mit bekannten Kollegen wie, Pierre Brice, Rainer Maria Wilke, Christiane Krüger, Theo Gärtner und Regisseuren wie Jürgen Roland, Peter Weck, Sabine Hoffman, Manfred Seide, um nur einige zu nennen. Weitere Stationen waren unter anderen auch Tatort, Detektivbüro Roth, Großstadtrevier, Kontakt bitte, Ein Fall für zwei. Auch folgte eine Vielzahl von Werbespots. Homepage von Marie Vell: http://www.marievell.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.rc-records.de
RC Records
Bismarckstr 17 73269 Hochdorf

Pressekontakt
http://www.rc-records.de
Heinz Herold
Bismarckstr 17 73269 Hochdorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de