Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 110
  Pressemitteilungen gesamt: 350.984
  Pressemitteilungen gelesen: 46.269.676x
06.01.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Ottla Kafka - das tragische Schicksal der Lieblingsschwester Franz Kafkas

Über Franz Kafka brauchen wir nicht viele Worte verlieren. Der Schriftsteller ist weltbekannt. Weniger bekannt ist Ottla Kafka, eine der Schwestern des Autors, über die noch nie eine Monografie erschienen ist. Wer sich ein wenig mit Kafka auseinander setzt, weiß, dass Ottla Kafkas Lieblingsschwester war. Allerdings ist ihr Lebensweg bisher eher seltener untersucht worden. Petr Balajka versucht in dem Buch "Ottla Kafka", genau diesen Lebensweg zu rekonstruieren. Als intimer Kenner der Schriften Franz Kafkas, aber auch als Journalist und Autor, der Dutzende tschechischer Holocaust-Überlebender kennt und befragt hat, versucht der Autor, blinde Stellen in der Biografie dieser faszinierenden Frau zu füllen. Kurze Zeit vor ihrem Tod hat er lange Gespräche mit Ottlas Tochter V?ra Saudková geführt und in Archiven recherchiert.



Die einfühlsame Einstreuung von Zitaten aus Kafkas und Ottlas Briefen und Kassibern schenkt dem Buch "Ottla Kafka" von Petr Balajka Tiefe. 27 Abbildungen helfen den Lesern zudem dabei, sich besser in das Leben von Kafkas Schwester hineinzuversetzen. Wo die historischen Quellen schweigen, flechtet der Autor, um die blinden Flecken zu füllen, auch fiktive Passagen ein, die von tiefer Fachkenntnis getragen sind: So könnte es also wirklich gewesen sein.



"Ottla Kafka" von Petr Balajka ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-7177-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de