Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 346.738
  Pressemitteilungen gelesen: 45.585.648x
15.05.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Knotenpunkt - Dystopischer Afrika-Roman

Der spannende Roman blickt von der Gegenwart in eine nahe Zukunft. Er setzt bereits erkennbare Veränderungen fort und denkt diese zu einem möglichen Ende: so könnte sich alles wirklich entwickeln. Der Roman erzählt vor allem über das, was sich nicht verändern wird: die Sehnsucht nach Freiheit, Liebe und Gerechtigkeit, und von den Menschen, die bereit sind, dafür zu kämpfen - aber auch von denen, die diesen Menschen im Weg stehen und ihre eher egoistischen Ziele verfolgen.



In der Welt des Romans "Knotenpunkt" von Hans Joachim Gernert erhalten alle Menschen ab einem gewissen Alter einen sogenannten screen durch einen kleinen chirurgischen Eingriff eingesetzt. Die screens zeichnen alles auf, was ein Mensch tut, wo er sich befindet und ob er seine Aufgaben erfüllt. Der Staat weiß alles - oder eben doch nicht? Was geschieht, wenn Menschen den screen austricksen können, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen?



"Knotenpunkt" von Hans Joachim Gernert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-04741-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de