Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 70
  Pressemitteilungen gesamt: 354.461
  Pressemitteilungen gelesen: 46.788.871x
07.08.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Das Mysterium der Einheit in der Vielheit - Die Eine Wahrheit aus Advaita Vedanta

Schon Albert Einstein befasste sich mit der Daseinsfrage des Menschen und hielt fest, dass der Mensch Teil eines ganzen, des Universums, ist und sich trotzdem als Individuum sieht. Für den Wissenschaftler ein Trugschluss. Und auch in den alten Schriften des Hinduismus, den Upanishaden, wurde dieses Mysterium aufgegriffen. Zudem zieht der Autor Erzählungen aus Nahtoderfahrungen in seine Ausführungen mit ein. Betroffene berichten häufig, dass sie in einem grenzenlosen Meer aus Bewusstsein, Licht oder Liebe waren, aber ihnen trotzdem ein Teil von sich selbst nach wie vor bewusst war.



Das Mysterium der Einheit in der Vielheit ist untrennbar verknüpft mit allen wichtigen spirituellen und philosophischen Fragen, sei es nach Gott, Ewigkeit, Individualität, Liebe und vielen weiteren Aspekten. In seinem Buch kommt Stefan Ahmann unweigerlich zu den vermeintlichen Gegensätzen zwischen Christentum und Upanishaden oder der östlichen und der westlichen Welt. Doch handelt es sich hierbei wirklich um widersprüchliche Aspekte? Verhalten sich diese Lehren und Erkenntnisquellen vielleicht sogar komplementär zueinander? Diesen und anderen spirituellen und philosophischen Fragen geht der Autor in seinem neuen Buch nach.



Stefan Ahmann wurde 1969 in der Nähe von Münster geboren und studierte Anglistik, Russistik, Pädagogik und Philosophie. Parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit als Lehrer war er zeitweise Mitglied einer Münsteraner Künstlergruppe.



"Das Mysterium der Einheit in der Vielheit" von Stefan Ahmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-01382-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de