Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 41
  Pressemitteilungen gesamt: 356.736
  Pressemitteilungen gelesen: 47.433.382x
04.09.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Drei Personen erzählen eine Geschichte - Ein deutsches Kriegs- und Nachkriegsschicksal

Die Autorin erzählt in ihrem Buch von einer Familie, die eigentlich nie eine war. Denn der Sohn kam 1944 in einem sogenannten Lebensbornheim zur Welt und blieb dort bis Kriegsende. Anschließend lebte er eine Zeit lang bei Pflegeeltern und kam schließlich zu seinen Großeltern und seiner Mutter, die jedoch früh verstarb. Sein Vater war unter Hitler als SS-Offizier tätig und wurde als Kriegsverbrecher verurteilt. Nach zehn Jahren wurde er dann aus dem Gefängnis entlassen.

Da es sich um echte Schicksale handelt, verzichtet die Autorin darauf, die Namen der von ihr porträtierten Personen zu nennen. In der Ich-Form berichten die drei über die gleichen Ereignissen aber ihre Geschichten sind grundverschieden. Jeder hat seine eigenen Erinnerungen, Wahrheiten und Lebenslügen. Die Autorin unterstützt sie durch Nachfragen und Recherchieren bei ihren Erinnerungen. Inzwischen sind alle drei Erzähler verstorben.



Die Autorin Gerlinde Bartels wurde 1942 geboren und arbeitete 40 Jahre lang als Ärztin, unter anderem in der Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und Asien. Seit Beendigung ihrer Berufstätigkeit recherchiert und schreibt sie über zeitgeschichtliche Themen und Lebensgeschichten.



"Drei Personen erzählen eine Geschichte" von Gerlinde Bartels ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-06766-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de