Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 356.840
  Pressemitteilungen gelesen: 47.501.824x
16.10.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Whiskey-Ballett - Kommissarin Sarah Molony ermittelt

Die deutsch-irische Kommissarin Sarah Molony hat eine durchzechte Nacht hinter sich und freut sich nicht, als sie bei ihrer Ankunft im Büro Rezena Ottilie Schmitzlein-Ithana sieht. Doch es kommt noch schlimmer: die dralle, bunt gekleidete Dame vom Zoll soll mit ihr gemeinsam ein Team bilden, um einen versuchten, später vollendeten Mord an dem Kleinkriminellen Timo Brenner in der Schwarzbrennerszene aufzuklären. Beide Damen sind von der Zusammenarbeit nicht begeistert, denn sie sind so anders, wie es nur sein kann und sie tun wenig, um die Situation zu verbessern. So recherchiert in dem Fall jede für sich allein. Im Zuge der Ermittlungen gerät auch die illegale Hobby-Brennerei von Sarah Molony in das Visier von Schmitzlein-Ithana. Dann kommen die beiden Frauen im Zuge ihrer Recherchen ausgerechnet der Russen-Mafia in die Quere.



Für Schmitzlein-Ithana wird dies in dem sehr lustigen Krimi

"Whiskey-Ballett" von Peter Faszbender ein sehr nachhaltiger Kontakt mit der organisierten Kriminalität sein. Die unterschiedlichen Interessenlagen der Beteiligten ergeben zur Unterhaltung der Leser verschiedene, meist gegensätzliche Ansätze für Deals, Handlungen und Unterlassungen. Werden die zwei Frauen am Ende doch zusammen arbeiten, um eine Lösung zu finden? Wer genug von Krimis, die immer nur brutal und dunkel sind hat, der wird dieses Buch erfrischend finden und auf Nachschub hoffen.



"Whiskey-Ballett" von Peter Faszbender ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-12577-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de