Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 358.151
  Pressemitteilungen gelesen: 48.516.006x
12.11.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Gestatten, Draculea - Spannende Rumänien-Erzählung

Michaela überredet ihren Ehemann Matthias zu einer Reise in ihr Heimatland Rumänien. Als das Paar in Bran angekommen ist, fällt ihrem Mann auf Souvenir-Artikeln ein Gesicht auf, das er nicht mehr vergessen wird: "Vlad Tepes, der Pfähler", der berühmte Dracula-Charakter. Auch vom Anblick der Burg in der Höhe kann er ? ein eigentlich rationaler Mensch ? sich nur schwer lösen. Michaela hingegen lässt ihrer Phantasie freien Lauf. Als sie im Regen nach einer Pension suchen, kommt ein Mann langsam näher und stellt sich als Draculea vor. Matthias ist argwöhnisch und wundert sich ob dies eine Inszenierung für Touristen ist, die nur dazu dienen soll, ihnen später Geld aus der Tasche zu ziehen. Doch wegen dem schlechten Wetter nehmen sie seine Einladung an und folgen ihm in sein Haus. Schon sein Stammbaum gibt Rätsel auf: Ist er tatsächlich mit Vlad verwandt und sieht er ihm nicht etwas ähnlich?



Die Leser gehen in "Gestatten, Draculea" von Paul Baldauf zusammen mit Michaela auf eine Reise der besonderen Art und treffen dort auf interessante, sowohl als auch fragwürdige Charaktere. Was hat es mit dem Mann Draculea wirklich auf sich? Ist es möglich, dass es Vampire wirklich gibt? Falls ja, wird das Paar der Situation heil und vor allem als Menschen - und nicht als frische Vampire - entkommen? Wer Vampir-Romane und Geschichte über Draculas Herkunft liebt, der wird hier nicht enttäuscht und kann sich auf einige Stunden voller Lesespaß freuen.



"Gestatten, Draculea" von ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-13453-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de