Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 46
  Pressemitteilungen gesamt: 358.304
  Pressemitteilungen gelesen: 48.573.569x
13.11.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Höllentage - Die Spur des Geldes. Packender Thriller über Macht und die unendliche Gier nach Geld

Der Protagonist des brisanten Krimis ist Johannes Förster, der sich allerdings selbst gerne John Forster nennt und sich als Top-Verkäufer in der internationalen Immobilienbranche sieht. Zwar verdient John bei lukrativen Abschlüssen gerne mal eine Stange Geld, doch selbiges gibt er auch schnell und großzügig aus. So findet er sich häufig in den absoluten Niederungen des menschlichen Daseins wieder. Grund hierfür sind nicht nur seine Verschwendungssucht, Pech und falsche Freunde, sondern auch seine eigene Selbstüberschätzung.



Ein lukrativer Job führt John eines Tages nach Jamaica, wo er sich zunächst am Ziel seiner Träume wähnt. Der vermeintliche Traumjob entwickelt sich allerdings schnell ganz anders als erhofft und führt John ins Chaos unberechenbarer Machtspiele. Schließlich wird er sogar verhaftet und des Mordes beschuldigt. Mithilfe von Freunden gelingt ihm im letzten Moment die Flucht von der Insel. Nach diversen Zwischenstationen landet er in Costa Rica, wo er auf Rache sinnt.



Der Autor Werner K. Fischer lebt als selbstständiger Medienkaufmann in Hamburg. Nach "Seetage - Die Lust am Umgang" ist sein aktuelles Buch bereits sein zweiter Roman. Zudem hat Fischer das Musical "WEST INDIES COMPANY" und gemeinsam mit seiner Frau das Kinderbuch "Zacky, der kleine Zauberdrache" geschrieben.



"Höllentage" von Werner K. Fischer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-13677-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de