Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 359.970
  Pressemitteilungen gelesen: 49.627.772x
03.12.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Gesellschaftsfreie Zone - Roman rund um Verdrängungsmechanismen und Überlebensstrategien

Im Alter von fünf Jahren wird Odette Verger in den Taunus verschickt. Nach sechs Wochen kehrt sie traumatisiert zu ihrer Familie zurück. Das Vertrauen in die Menschheit ist grundlegend zerstört, doch trotz allem ist ihr Lebenswille ungebrochen. Die Entdeckung von Alkohol und anderen Drogen weist ihr einen Weg, auf dem sie sich unbeschwert und frei von Furcht in einer Gesellschaft bewegen kann, die ihr nicht behagt. Sie beschließt so viel Spaß am Leben zu haben, wie sie kann. Doch bald beginnt ihr Körper paradox auf ihre Überdosen zu reagieren. Das Eis, in dem nicht nur ihre traumatischen Erfahrungen eingefroren sind, beginnt zu schmelzen.



Als sich die Protagonistin im Verlauf des bewegenden Romans "Gesellschaftsfreie Zone" von Cristina Ahnert in einem Text wiederfindet, den ein Bekannter über seine Jugend verfasst hat, holt sie die Vergangenheit mit aller Gewalt ein. Ihr Leben bricht aus allen Fugen. Es beginnt eine turbulente Zeit, die sie zwingt die Augen zu öffnen und sich einer Erinnerung zu stellen, die sich unaufhaltsam ihren Weg aus dem ewigen Eis zurück in ihr Gedächtnis bahnt. Die Leser begleiten sie auf dieser Reise und hoffen bis zum Ende des Romans, dass die Protagonistin letzten Endes auf dem richtigen Pfad ankommt.



"Gesellschaftsfreie Zone" von Cristina Ahnert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-14482-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de