Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 360.163
  Pressemitteilungen gelesen: 49.756.178x
14.12.2020 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Nervensäge - der 10. Fall der sympathischen Sauerländer Kneipenwirtin und Hobbydetektivin Hubbi Dötsch

Manchmal denkt Hubbi, dass es sowohl ein Segen als auch ein Fluch ist, eine Kneipe zu besitzen. Ein Segen, wenn sich die Gäste gesittet betrinken und am Ende des Abends die Kasse klingelt, was in der Nuckelpinne selten der Fall ist. Und Fluch, wenn der Wasserschaden eine eingemauerte Leiche ans Tageslicht bringt, was leider genau das ist, was in diesem neuen Roman zu jeder Menge Aufregung sorgt.



Der Verdacht fällt auf Hubbis Opa Adalbert, der ihr die Kneipe vermacht hat. Hubbi kann nicht glauben, dass ihr lustiger Großvater ein eiskalter Mörder gewesen sein soll, und ermittelt auf eigene Faust. Was sie nicht ahnt: Auch Opa Adalbert hat sich seinerzeit schon auf die Spur eines damals verschwundenen Mädchens gemacht. Was hat er dabei herausgefunden? Hat er seine Nase zu tief in etwas hineingesteckt, was ihm schließlich zum Verhängnis werden sollte?



Der unterhaltsame Krimi "Nervensäge" von Pia Mester ist der zehnte Teil der beliebten Krimireihe um die Sauerländer Kneipenwirtin und Hobbydetektivin Hubbi Dötsch. Zusammen mit dem Dackel Meter, den Stammgästen, Sahneschnitte Tristan und ihren mehr oder weniger nervigen Eltern muss Hubbi dieses Mal die Unschuld ihres geliebten Opas beweisen. Die Leser werden dabei erneut bestens unterhalten und zum Lachen gebracht. Die vorherigen Bände der Reihe sind zum Verständnis des Romans nicht unbedingt notwendig, doch aufgrund des großen Unterhaltungswertes dringend empfohlen.



"Nervensäge" von Pia Mester ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-13114-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de