Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 34
  Pressemitteilungen gesamt: 360.311
  Pressemitteilungen gelesen: 49.809.024x
11.01.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Selbstlos - Dystopischer Zukunftsroman

Es beginnt wie ein Albtraum: Ein junger Mann wacht in einer Kapsel auf, aus der er sich nur mit unglaublicher Anstrengung befreien kann. Als er die Kapsel endlich verlassen kann, entdeckt er, dass er das einzige Lebewesen in einem riesigen Raum ist. Die Flucht aus dem Raum gelingt ihm zwar, aber die Bedrohungen, die ihm dann außerhalb des Raumes begegnen, werden immer größer. Mit übermenschlicher Kraftanstrengung gelingt es ihm, in eine ihm unbekannte Stadt zu entkommen, in der alle Menschen gleich aussehen und agieren. Sie werden von einem alten König mit seiner Partnerin regiert. Während er noch zu ergründen versucht, ob er sich unter die Leute mischen kann, obwohl er vollkommen anders aussieht und damit offensichtlich nicht dazugehört, wird er von einer Frau aus der Gruppe der gleich aussehenden Menschen von der Straße geholt und schnell in ihre Wohnung gebracht.



Dixie, die dem Protagonisten des Romans "Selbstlos" von Marc Emanuel Etome von Bose helfen will, ist ein Mitglied der Arbeiterklasse des Staates und erklärt ihm, wo genau er gelandet ist: in einer menschenfeindlichen Diktatur. Menschen, die irgendeinen Makel haben und die nicht genauso aussehen wie die Masse, werden zu niedrigen und sehr schlecht bezahlten Arbeiten benutzt. Die Verfolgung der Staatsfeinde hat unmenschliche Formen angenommen. Angesichts dieser Zustände beschließen die beiden, einen gewagten Rettungsversuch der unterdrückten Menschen in diesem System zu starten und planen einen Umsturz der Herrschenden, der vollkommen unmöglich erscheint.



"Selbstlos" von Marc Emanuel Etome von Bose ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-2455-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de