Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 361.970
  Pressemitteilungen gelesen: 51.101.166x
02.02.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Durch die Augen des Traumas - Interessante Gedichte-Sammlung

Das Leben ist für Menschen, die unter einem Trauma leiden, meist ein ständiges Auf und Ab. Die Gedanken schweifen fort und die Augen sehen, was sie wollen. Meist sind es Bilder vom Erlebten, die einfach nicht weggehen wollen, sagt die Autorin dieser neuen Gedichte-Sammlung. Die PTBS ist ein Teil von ihr und wird es für immer bleiben. Doch die Autorin erklärt, dass da noch so viel mehr ist: Hoffnung, Familie, Liebe. Sie gibt nicht auf und will mit ihren Gedichten ihre Gefühle und Erfahrungen verarbeiten und ausdrücken. Sie weiß, dass sie eines Tages die schönen Dinge nicht mehr nur verschwommen sehen wird.



Die Gedichte-Sammlung "Durch die Augen des Traumas" von Antje Ludolph ist mit rund 30 Seiten recht kurz, aber hat es in sich. Die Gedichte bewegen, regen an und inspirieren. Antje Ludolph wurde 1983 in Neubrandenburg geboren. Sie erlebte dort eine unbeschwerte Kindheit, bis es sie und ihre Familie 1995 nach Greifswald verschlug. Ihr Leben nahm dort eine schwerwiegende Wende. Nach vielen schwierigen Jahren und traumatisierenden Ereignissen begann sie, ihre Sicht auf die Welt in Gedichten nieder zu schreiben. Geprägt von Traumata, und dennoch stets hoffnungsvoll ist es ihr ein Herzensanliegen, die Menschen mit ihren Texten zu berühren, was ihr mit diesem Buch durchaus gelingt.



"Durch die Augen des Traumas" von Antje Ludolph ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-21401-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de