Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 20
  Pressemitteilungen gesamt: 361.990
  Pressemitteilungen gelesen: 51.115.811x
04.02.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Die Tochter des Kohlenbrenners - Historischer Kriminalroman

Es geht in diesem historischen Kriminalroman zurück in den Winter des Jahres 1893. Die Leser besuchen den Bayerischen Wald, doch leider ist dort alles nicht gerade harmonisch, denn ein Serienmörder treibt munter sein Unwesen. Als er sich auf der Flucht vor der Obrigkeit befindet, verschlägt es ihn auf den einsamen Thannerhof. Er lernt dort die hübsche Köhlerstochter Maria kennen, doch natürlich erzählt er den Bewohnern des Hofes nicht, was er in der Vergangenheit angestellt hat. So bleiben die gefährlichen Leidenschaften des unheimlichen Besuchers eine Weile im Dunklen - werden alle lebendig aus der Situation entkommen, wenn sich heraus stellt, um wen es sich bei ihrem Besucher handelt? Oder wird es dann bereits zu spät sein?



Das Bühnenwerk "Die Kinder vom Kohlenbrenner" von Markus Scheble diente als die Vorlage für den Roman "Die Tochter des Kohlenbrenners", den er zusammen mit Ute Weinländer verfasst hat. Markus Scheble wurde 1967 in Rosenheim geboren. Er stand viele Male auf der Bühne, absolvierte eine Regieausbildung und begann schließlich eigene Theaterstücke zu schreiben. Scheble zählt heute zu den meistgespielten Autoren im süddeutschen Raum. Ute Weinländer wurde 1964 im fränkischen Kulmbach geboren. Am liebsten zieht sie sich mit ihrem Laptop in die Natur zurück, um ihre Fantasiegestalten zum Leben zu erwecken. Mit berührenden Kurzgeschichten ermöglicht sie dem Publikum tiefe Einblicke in die Gefühlswelt ihrer Protagonisten.



"Die Tochter des Kohlenbrenners" von Markus Scheble und Ute Weinländer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-18930-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de