Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 56
  Pressemitteilungen gesamt: 361.793
  Pressemitteilungen gelesen: 50.968.661x
11.02.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Herr Jan Morgenstern¹ | Pressemitteilung löschen

Musikschule Stern-Art bleibt: Gründerzeitvilla in Opladen wird nicht abgerissen und nicht verkauft

Unter den Schüler*innen der Opladener Musikschule Stern-Art haben von der GBO veröffentlichte Bebauungsentwürfe für Verwirrung gestiftet. Die auch in den sozialen Medien vielfach transportierte Befürchtung: Der GBO reiße die historische Gründerzeit-Villa in der Schillerstraße 4/6 ab. Die im Gebäude ansässige Musikschule Stern-Art gibt nun Entwarnung.



Abriss und Verkauf der Gründerzeit-Villa kommt für Eigentümer nicht infrage



Jan Morgenstern, Inhaber und Schulleiter der privaten Musikschule Stern-Art: "Unsere Musikschule wird fraglos weiterhin in der Gründerzeit-Villa fortbestehen. Tatsächlich war die Musikschule zu keiner Zeit in Gefahr. Ein Umzug in andere Räumlichkeiten ist kein Thema." Morgenstern ist Eigentümer der Villahälfte in der Schillerstraße 4. Ein Verkauf der Immobilie an den gemeinnützigen Bauverein Obladen oder Investoren steht nicht zur Debatte. Vielmehr setzt sich Jan Morgenstern als Unternehmer in Opladen und Opladener Bürger für den Erhalt des historischen Gebäudes ein. Dafür würde Morgenstern ebenfalls einen Kauf der GBO-Hälfte der Gründerzeit-Villa in Betracht ziehen.



Immense Bedeutung von Musikschulen für vielfältige Kulturlandschaft



Musikschulen sind für Opladen wie auch für die gesamte Kulturlandschaft von großer Bedeutung. Regelmäßig werden bei Stern-Art bis zu 600 Schüler*innen fach- und instrumentenübergreifend unterrichtet - beginnend bei der musikalischen Früherziehung bis hin zur Vorbereitung auf international anerkannte Musikprüfungen. Die geschichtsträchtige Architektur der Gründerzeit-Villa bildet dazu eine perfekte bauliche Symbiose. An einer funktionierenden Nahbebauung in unmittelbarer Nachbarschaft äußert Jan Morgenstern auch unabhängig der GOB-Anstrengungen nachvollziehbare Zweifel: "Neue Anwohner könnten sich von der zwangsläufigen Geräuschkulisse des Musikunterrichts gestört fühlen."



Kommunalpolitik einhellig gegen Abriss



Ebenso positioniert sich die für Opladen zuständige Bezirksvertretung II mit einer parteiübergreifend einstimmigen Erklärung gegen das Bebauungskonzept. Die kommunalpolitische Forderung lautet, die prachtvolle Villa in der Schillerstraße in jedem Fall wie vorhanden zu erhalten. Keinesfalls dürfe hier fünfstöckig gebaut werden, so die Bezirksvertretung II. Eine weitsichtige Online-Petition für den Erhalt des historischen Gebäudes wurde inzwischen von der Fraktion Opladen gestartet. Anlass dafür ist die bislang schwammige Erklärung der GBO, die Gründerzeit-Villa "gegenwärtig" nicht abreißen zu wollen, woraus sich keine langfristig verlässliche Aussage ergibt.



Musikunterricht unter Pandemiebedingungen



Die private Musikschule Stern-Art besteht seit 15 Jahren. Unter normalen Umständen wäre das Jubiläum mit zahlreichen Aktionen groß gefeiert worden. Aufgrund der Pandemiebedingungen hat sich die Musikschule mit vielseitigen virtuellen Unterrichtskonzepten aufgestellt - darunter Instrumentalunterricht per Video, Streaming und Online-Schalte. Jan Morgenstern und sein Team bieten damit trotz der Einschränkungen nach wie vor professionellen Musikunterricht mit auf alle Schüler*innen angepassten Lehrinhalten an.



Online-Petition Opladen plus e.V.: https://www.openpetition.de/petition/unterzeichner/das-schoene-backsteinhaus-schillerstrasse-muss-erhalten-bleiben



Die private Musikschule Stern-Art in Leverkusen-Opladen besteht seit 2006 und ist Mitglied im bdpm e.V. (Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen). Dieses bescheinigt u.a. die musikpädagogische Qualifikation der Lehrkräfte, die Musikschultätigkeit ohne angegliederten MI-Handel und ein mindestens drei Instrumentengruppen umfassendes, instrumentales und gesangliches Unterrichtsangebot. Stern-Art bietet musikalische Früherziehung, Bandcoachings, Seniorenprogramme und fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, international standardisierte Musikprüfungen abzulegen.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Musikschule Stern-Art
Herr Jan Morgenstern
Schillerstraße 4
51379 Leverkusen
Deutschland

fon ..: +49-(0)2171-492350
web ..: https://www.musikschule-leverkusen.eu/
email : info@stern-art.de

Pressekontakt
Musikschule Stern-Art
Herr Jan Morgenstern
Schillerstraße 4
51379 Leverkusen

fon ..: +49-(0)2171-492350
web ..: https://www.musikschule-leverkusen.eu/
email : info@stern-art.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de