Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 45
  Pressemitteilungen gesamt: 364.692
  Pressemitteilungen gelesen: 52.603.264x
03.05.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Elektro Krause - Humorvolle Geisterjägerstory und ein tiefsinniges Plädoyer für mehr Diversität

Krause - Schwarz, Elektrikerin und Geisterjägerin a.D. - kommt in die rheinische Pampa. Ende der 80er Jahre, auf dem Dorf, begegnen ihr viele Weiße mit Vorurteilen. Entsprechend schnell will sie eigentlich wieder raus aus "Milchschnittenhausen". Doch sie muss den Job ihres erkrankten Vaters übernehmen. Außerdem will sie herausfinden, wie es zu seinem Unfall kam. Dabei stößt sie auf eine okkulte Verschwörung, die ganz Deutschland bedroht.



Die TV-Autorin Patricia Eckermann nimmt ihre Leser in "Elektro Krause" mit in die jüngere Vergangenheit. Ende der 1980er Jahre gibt es in Deutschland ein Nazi-Problem. Nicht nur mit lebenden, sondern auch mit toten Nazis. Doch zum Glück hat der Roman eine energische, Schwarze Heldin, die sich in der deutschen Provinz tatkräftig als Geisterjägerin zu verteidigen weiß.



"Elektro Krause" stellt sich als fantasievolle Geisterjägerstory vor, die mit einem humorvoll-analytischen Blick Missstände aufzeigt und für mehr Toleranz eintritt. Verbunden mit einem humorvoll kritischen Blick unter den verbeulten Familienteppich der alten BRD kurz vor der Wende.



Die Autorin Patricia Eckermann stammt aus Bielefeld und lebt heute in Köln. Gemeinsam mit ihrem Mann schreibt sie Unterhaltungsshows fürs Fernsehen sowie Romane und Hörspiele. Außerdem engagiert sie sich für mehr Diversität in den Medien und veranstaltet Workshops zum Thema.



"Elektro Krause" von Patricia Eckermann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-13650-2 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de